Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Sachbuch: Warum wir tun, was wir tun: Wie die Psychologie unseren Alltag bestimmt
  Print


Titel:      Warum wir tun, was wir tun: Wie die Psychologie unseren Alltag bestimmt
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      11100
Autor:      Jens Förster
ISBN-10(13):      3426277417
Verlag:      Droemer HC
Publikationsdatum:      2018-09-03
Number of pages:      512
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

3 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Ich und meine Forschungen

26.09.2018 Bewertung:  3 ragantanger vergibt 6 von 10 Punkten

Userpic

Die Küchenpsychologie ist ein Begriff, der viel zu selten analysiert wird. Nämlich das Wissen um die inneren Vorgänge des Menschen, das im Volksmund offenbart wird. Nun ist dies beileibe nicht minderwertig, sondern eher notwendig. Umso besser, dass ein populärwissenschaftlicher Ansatz die Küche ins ganze Haus verlegt und einmal mehr unserem Verhalten auf den Grund geht.

Jens Förster hat von vornherein gute Karten, denn er weiß wovon er spricht und: er war auch mal Kabarettist und Chansoneur. Nicht die schlechteste Kombination für einen Universitätsprofessor. Sein neustes Buch ist dick, irgendwo changierend zwischen Sach- und Fachbuch und dennoch meist leicht zu lesen, wenn auch nicht immer megaunterhaltsam oder wirklich über den küchenpsychologischen Blick hinausragend.

Er ist kein populärwissenschaftlicher Superstar a la Desmond Morris, wo das Lesen doppelt und dreifach Spaß macht; aber auch kein dröger vertrockneter Akademiker. Die Kapitel sind kurz gehalten, die Erklärungen notwendig und hilfreich (manchmal ein bisschen zu sehr in alten Küchen hervorgeholt). Die Stärke liegt in der Analyse, den authentischen Anmerkungen und der Konsequenz das zu fühlen, was man sagt. Die Schwäche in der deutlich zu umfassend geratenenen Selbstdarstellung und den vielen Fallbeispielen aus dem eigenen Leben. Dementsprechend fehlt auch ein Literaturverzeichnis, was umso bedauerlicher ist, da Förster immerhin ganz viel Ahnung hat, von dem was er sagt, und bei den wichtigsten Menschen ganz genau zugehört hat (und sie zumindest im Text oft zitiert).

Fazit: ein okayer Einstieg in die Psychologie mit einer Mischung aus souveräner Professionalität und authentischer Schreibe, die aber leider zu ausufernd und langatmig daher kommt, was zu Lasten der psychologischen Wirklichkeit geht.

 


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla