Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Sachbuch: Faszien-Release zur Verbesserung der Körperhaltung: Für Beweglichkeit, Stabilität und Schmerzfreiheit
  Print


Titel:      Faszien-Release zur Verbesserung der Körperhaltung: Für Beweglichkeit, Stabilität und Schmerzfreiheit
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      10855
Autor:      Thomas Myers, James Earls
ISBN-10(13):      3868837337
Verlag:      Riva
Publikationsdatum:      2015-11-09
Number of pages:      288
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Grandioses Buch!

04.11.2016 Bewertung:  5 ragantanger vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Vorneweg: wenn alle Sachbücher, die auf den Markt kämen, diese Qualität hätten, wäre die Welt eine andere. Was für ein herausragendes Buch. Allein die Einleitung, die im Gegensatz zu so vielen anderen Büchern gleichen Themas direkt die Grenzen der menschlichen Körperarbeit aufzeigt und vielmehr die Individualität hervorhebt. Und dann ein Buch zum Thema Faszien, was wirklich Kraft hat, was wirklich tief eindringt in eben jenes Gewebe, was in allerbester Tradition zu Ida Rolf steht, was im Grunde genommen die Arbeiten der Pionierin in eine moderne, sehr anschauliche und hilfreiche Arbeit transportiert. Dass ganz vorne anfängt und doch bis ganz zum Ende durchhält. Dass zu jeder Körperregion Knochen, Muskeln, Gelenke, ein vorzügliches Body Reading und eben jene fantastischen Release-Techninen des Rolfings präsentiert. Unprätentiös, sauber, klar und informativ. Dass im Anhang die faszialen Leitbahnen anschaulich macht und ein überragendes Literaturverzeichnis beinhaltet.

Wow! Man muss deswegen vor Freude in die Luft springen, weil neben diesem monumentalen Grundlagenwerk die Bescheidenheit, die Naturwirklichkeit, die anthropologische Sinnhaftigkeit so herausragt, was, so könnte man argumentieren, bei all dem interessensorientierten Marketingsumms, der mit den Faszien seit einigen Jahren getrieben wird, ja auch nicht schwer ist; aber anders gefragt: warum macht es dann nicht jeder? Nein, da können sich all die modernen Faszinegurus mal klammheimlich verstecken, das hier ist das Standardwerk schelchthin, weil es alle Techniken und Kenntnisse feilbietet und sich selbst und! die Faszien nicht zu wichtig nimmt, sondern Spielraum lässt.

Wenn Ida Rolf für die Faszien das war, was Johannes Kepler für die moderne Naturwissenschaft war, dann sind Myers und Erals die darauf aufbauende Newtonsche Grundsätzlichkeit. Danke dafür. Ein Tipp für alle Körperinterssierte: eines der wichtigsten Bücher überhaupt. For real. And for life.

 


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla