Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Sachbuch: Faszientraining für Sportler: Blackroll & Co: Für mehr Beweglichkeit, Koordination und Stabilität
  Print


Titel:      Faszientraining für Sportler: Blackroll & Co: Für mehr Beweglichkeit, Koordination und Stabilität
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      10852
Autor:      Kay Bartrow
ISBN-10(13):      3432102305
Verlag:      TRIAS
Publikationsdatum:      2016-09-21
Edition:      1
Number of pages:      208
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Biologisch logisch

04.11.2016 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Kay Bartrow hat bereits einige Bücher zum Thema Faszien im Trias-Verlag veröffentlicht und dabei mal mehr, mal weniger den Nagel auf den Kopf getroffen. Das neueste Werk ist jedenfalls ein sehr gutes Einsteigerbuch, dessen Niveau glücklicherweise eine profundes Level der Trainingswissenschaften erreicht hat. Was vorne wie hinten im Buch, in Einführung und Anhang, sehr positiv auffällt, ist die medizinisch saubere und pädagogisch sinnvolle Herangehensweise an jedwede Art des sportlichen Trainings. Hier werden Pausen eingehalten, die Belastung progressiv gesteigert und die Betonung auf Regeneration im Rahmen der Superkompensation gelegt. Das ist deswegen hervorzuheben, weil heutzutage in der Regel schneller gleich effektiver zu sein scheint, wobei da die meisten Autoren die Rechnung ohne die Biologie machen. Bartrow macht das hier nicht und abgesehen von den nicht immer sauber dargestellten Beispielmodells sowie den bisweilen kruden Namensgebungen für Übungen (Pumpschwengel, Ballengel, Auf Achse, Beinknick und ähnlich semantisch seltsames Zeug) ist das Werk eine solide Sache, die gleichermaßen Basis wie Aufbau darstellt.

Denn die einzelnen Sportarten bekommen ihr eigenes Faszientraining, was nicht nur sinnvoll, sondern extrem notwendig ist. Ob Laufen, Radfahren, Fußball, Rückschlagsport, Handball, Schwimmen, Reitsport oder Eiskunstlauf: für jede Art werden bestimmte Übungen vorstellt und in der Regel sauber ausgeführt und mit Hilfe des Buches und der Modells angeleitet. Auch das Layout, die Übersichtlichkeit und die Aufbaustruktur sind optimal, gut zu lesen und alles ist gut zu finden.

Jetzt sollte nur noch dem Fotografen gesagt werden, dass es sich bei den Modells (ein Mann, eine Frau, selbstredend in blauem und rotem Trainingsdress) nicht um die Vorlage für die nächste Bravo-Foto-Lovestory handelt. Aber sehen Sie selbst. Derlei Jux ist auf dem Titelcover und den Bilder der Kapiteleinstiege äußerst seltsam, der Rest ist wirklich empfehlenswert und äußerst profund, bringt alle Basics, typische Verletzungen, lesenswerte Exkurse und wichtige Prinzipien auf den Punkt. Das Buch ist trotz kleinen visueller Schwächen sehr zu empfehlen.


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla