Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Sachbuch: Faszien-Yoga: Dehnen, entspannen, vitalisieren: Mit Yin- und Power-Yoga
  Print


Titel:      Faszien-Yoga: Dehnen, entspannen, vitalisieren: Mit Yin- und Power-Yoga
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      10830
Autor:      Tasja Walther, Johanna Piglas
ISBN-10(13):      343210071X
Verlag:      TRIAS
Publikationsdatum:      2016-08-17
Edition:      1
Number of pages:      136
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
80 Illustrationen [BücherwieNeu 610 Medizin, Gesundheit ]
   


Rezensionen
Viel für die Praxis

18.09.2016 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Bei so vielen Büchern, die momentan zum Faszientraining auf den Markt kommen, kann es keine Neuigkeiten mehr geben, wohl aber sehr durchdachte, kompetente und besonders ausführliche Praxisbücher, wie das hier vorliegende. Tasja Walther (die gleichzeitig auch als Modell für die vielen Übungsbeispiele dient) und Johanna Piglas haben im Trias-Verlag ein reichhaltiges Kompendium vorgelegt. Weder die solide Einführung, noch die zahlreichen Übungen sind neu oder einzigartig, aber die Dichte an Material ist ausgesprochen hoch und deswegen für den Aktiven besonders empfehlenswert. Keine überflüssigen Erklärungen für Halbwissende, die meist eh nicht genau verstehen, was in den Tiefen des Körpers vorgeht, sondern essentielle Basics und anatomischer Standardsprech und dann rein in die Praxis.

Dass man die beiden Bereiche dann Yin- und Power-Yoga nennen muss, kann man machen und entspricht heutigem Konsens, geht aber selbstredend völlig an der yoginischen Tradition vorbei (aber das geht moderner Yoga ja sowieso). Immerhin hat man so eine etwaige Gliederung. Das Beste: für alle bekannten Übungen (und das sind wirklich die klassischen Asanas, die hier als Basis dienen), gibt es ein reichhaltiges Extraprogramm mit vielen Varianten. Das allein ist die Anschaffung des Buches wert. Wenn man dazu noch die Informationen bekommt, für welche Faszienketten dann diese Variante (und zwar jede einzelne ) gut ist, ist alles gesagt, was man wissen muss.

Abschließend gibt es ein paar kurze Übungsprogramme und fertig ist das Buch. Es besticht durch viel Praxis, korrekte und vorbildliche Übungsdarstellungen und glücklicherweise wenig verbrämendes Geschwätz, wie es sonst häufig zu finden ist. Faszien sind menschlich und brauchen nicht künstlich erhöht werden, sondern wollen, wie in diesem Buch, praktisch integriert werden. Das gelingt auf diese Art und Weise ganz hervorragend.


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla