Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Sachbuch: 24 Stunden luzid träumen: Techniken, um den nichtdualistischen, träumenden Hintergrund der Alltagsrealität wahrzunehmen
  Print


Titel:      24 Stunden luzid träumen: Techniken, um den nichtdualistischen, träumenden Hintergrund der Alltagsrealität wahrzunehmen
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      10695
Autor:      Arnold Mindell
ISBN-10(13):      3936486034
Verlag:      Via Nova
Publikationsdatum:      2004-10-10
Edition:      3.
Number of pages:      274
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Über das Buch: In seinem neuesten Buch "24 Stunden luzid träumen" zeigt der Innovative Psychotherapeut Arnold Mindell zum ersten Mal auf, wie man in die Welt des Träumens eintritt, jene Welt, aus der die sichtbare Realität hervorgeht. Dies ist möglich, indem man seine Aufmerksamkeit darin schult, den nicht dualistischen träumenden Hintergrund der Alltagsrealität wahrzunehmen.
   


Rezensionen
Magische Menschen erwachen

21.10.2015 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

 

 

Das ist schon schwierig für den modernen Rezipienten, wenn er mit Titel und Inhalt des Werkes von Arnold Mindell, einem amerikanischen Wissenschaftler, der weit über das eigentlich Wissenschaftliche hinaus forscht, konfrontiert wird. Zunächst muss man festhalten: der Titel impliziert Anleitungen und Techniken zum bewussten - luziden - Träumen - egal ob in der Nacht oder am Tag. Genau darum geht es aber nicht. Doch wie soll man das Buch sonst nennen, wenn es um das geht, was die Aboriginies die Traumzeit nennen oder Mindell den nichtdualistischen Hintergrund der Alltagsrealität. Im Grunde hat der Autor Recht mit dem, was er schreibt; nur ist das semantisch für unsere Ohren fast nicht zu verstehen. Es ist also eine Reise in die doppelte Natur menschlicher Bewusstheit, gebunden an Wissenschaften wie Psychologie und Physik, garniert mit Exkursionen in verschiedene Philosophien und Weltverständnisse, in Reinkarnationstheorien und schamanische Grundlagen. Das, was über allem steht, ist die Trennung des Beobachters von der Beobachtung und die Auflösung der herkömmlichen Selbstverständnisses. Das ist schwerer Stoff, den rationale Hirne nicht verdauen werden können. Aber das Buch ist auch nicht für rationale Menschen gedacht, sondern für diejenigen, die die Magie in der Welt nicht nur erfahren, sondern als grundbedingende Konstante verstehen wollten. Es ist ein abenteuerlicher Schritt, der ursprünglichen, archaischen Sorte. Denn das, was Mindell vorlegt, ist nichts anderes als die Beschreibung der wirklich unwirklichen Welt. Es hört sich fantastisch an, ist aber völlig normal. In einer Welt wie unserer hält man allerdings die Verblendung für normal. Deshalb sind die Übungen und therapeutischen Skills, die Mindell mit anbei legt, gute Möglichkeiten, das Normale wieder zu entdecken. Nur weil man nicht weiß, dass die Welt aus dem Traum geboren ist, heißt es nicht, dass dieses Unwissen fortdauern muss. Dank dieser mehr als meditativen, existentiellen Wirklichkeitsspiritualität ist der Zugang wieder möglich für das, was wir sind: magische Wesen.

 


ragantanger hat insgesamt 169 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla