Kinderbuch: Neue Nachbarn, neue Freunde. Deutsch - Türkisch: Yeni komsular, yeni arkadaslar
  Print


Titel:      Neue Nachbarn, neue Freunde. Deutsch - Türkisch: Yeni komsular, yeni arkadaslar
Kategorien:      Kinderbuch
BuchID:      2496
Autor:      Markus Jabornegg-Altenfels, Hans-Jürgen Böhm, Bahadir Basol
ISBN-10(13):      3939619205
Verlag:      Talisa
Publikationsdatum:      2012-04
Edition:      1., Auflage
Number of pages:      53
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Ein Kinderbuch, welches Kulturen verbindet

18.06.2012 Bewertung:  5 Julia vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Zum Inhalt:
Als Bernhard eines Tages von der Schule nach Hause kommt trifft auf zwei türkischen Kinder Burak und Melek. Es stellt sich heraus, dass es sich dabei um seine neuen Nachbarn handelt. Anfangs findet er diese noch äußerst seltsam.
Als seine Mama ihm dann erzählt, dass sie die türkische Familie zum Abendessen eingeladen hat, um sich besser kennen zu lernen, ist Bernhard außer sich. Er wollte stattdessen viel lieber mit seinem Freund Lukas spielen. Noch dazu findet das Essen erst um 19 Uhr statt, Bernhard versteht nicht, warum sie erst so spät zu Abend essen müssen. Als seine Mutter ihn daraufhin weist, dass bei den Muslimen gerade Ramadan ist und sie daher erst um 19 Uhr essen dürfen, zeigt er dafür wenig Interesse und Verständnis. Auch während des Abendessens weiß Berni nicht so recht, was er mit den türkischen Kindern reden sollte.

Die anfängliche Begegnung zeichnet sich auf Seiten von Bernhard durch besondere Skepsis und Desinteresse aus. Er kann seine bestehenden Vorurteile noch nicht sofort abbauen. Burak und Melek hingegen zeigen eine besondere Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit gegenüber Bernhard.
Doch mit der Zeit entwickeln die Drei eine interkulturelle Freundschaft und erkennen schon bald, die Vorteile die diese mit sich bringt.

Eigene Meinung:
Ich finde das Kinderbuch „Neue Nachbarn, neue Freunde“ mehr als nur gelungen. Die Autoren sprechen hierbei nicht nur die bestehenden Vorurteile an, sondern sie gehen noch einen Schritt weiter und zeigen, wie sich diese wieder auflösen können. Ausschlaggebend dafür ist die Offenheit, die man der anderen, fremden Kultur entgegenbringt. Dies ist oft schon der Schlüssel zur Bewältigung der bestehenden Vorurteile.

Des Weiteren erfährt der Leser viele Informationen über die türkische sowie die deutsche Kultur. Es werden verschiedene Bräuche, Feste und Rituale angesprochen und erklärt. Dabei stellt man als Leser einige Unterschiede, aber auch einige Gemeinsamkeiten der beiden Kulturen fest. Auch werden Hintergrundinformationen über die Türkei, z.B. das Land, die Hauptstadt, Einwohner sowie die geschichtlichen Hintergründe, kindgerecht thematisiert, sodass der Leser einen allgemeinen Einblick in die gesamte türkische Kultur und Lebensweise bekommt. Die zahlreichen Informationen sind auch ausschlaggebend zur Bewältigung von bestehenden Vorurteilen.

Besonders gut gefällt mir, dass die Geschichte zweisprachig erzählt wird. Der deutsche Text ist auf der linken Spalte abgedruckt und den türkischen Text sieht man auf der rechten Buchseite. Somit kann man das Buch auch hervorragend zur interkulturellen Arbeit mit Kindern verschiedener Kulturen einsetzen. Gerade in sozialpädagogischen Einrichtungen, z.B. Hortgruppen oder an Grundschulen kann man dieses Kinderbuch exzellent verwenden, um Vorurteile zu beseitigen, türkische Kinder zu integrieren oder Wissen über die türkische sowie deutsche Kultur zu vermitteln. Außerdem geht es bei dem zweisprachigen Kinderbuch auch intensiv um das Thema Freundschaft. Gezielte Fragen wie z.B. „Was ist eigentlich ein Freund?“ regen die Kinder hierbei zum Nachdenken oder sogar zum Philosophieren an.

Das Kinderbuch beinhaltet zudem noch zwei Rezepte, eine türkische Geschichte sowie eine Landkarte der Türkei.

Fazit:
„Neue Nachbarn, neue Freunde“ ist ein ausgezeichnetes Kinderbuch, welches zwei Kulturen zueinander führt. Die Zielgruppe richtet sich in etwa an Kinder der Grundschule, das heißt circa von acht bis elf Jahre, wobei das Buch sicher auch manche Erwachsenen zum Nachdenken anregen und somit auch ihre Sichtweisen ein Stück weit verändern könnte.
Insgesamt ein wunderbares, pädagogisch sehr wertvolles Kinderbuch, welches sich dafür eignet Vorurteile bezüglicher fremder Kulturen abzubauen und zugleich Wissenswertes über die Türkei kindgerecht vermittelt. Sehr empfehlenswert!


Julia hat insgesamt 15 Rezensionen angelegt.


Schönes Kinderbuch, um Kinder schon früh an andere Kulturen heranzuführen...

19.09.2012 Bewertung:  5 Cornelia Bruno vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Bernhard, genannt Berni ist auf dem Weg von der Schule nach Hause, er hat gute Laune und freut sich auf die Spaghetti die es zum Mittagessen geben wird. Doch was ist das, die fremde Stimme eines Mädchens schallt aus dem Hof herüber. Da spielen doch zwei fremde Kinder Fußball. Berni ist irritiert. Als der Junge ihn auffordert mitzuspielen verschwindet er schnell ins Haus. Seine Mama erzählt ihm beim Essen, daß im Nachbarhaus eine türkische Familie eingezogen ist und daß sie diese zum Abendessen eingeladen hat. 

Berni findet das gar nicht toll, hatte er doch gehofft zu seinem Freund Lukas zum Spielen gehen zu können. Als es gegen 19 Uhr an der Tür klingelt ist Bernhard ziemlich sauer, denn so spät haben sie noch nie gegessen. Was interessiert ihn denn, daß bei den Muslimen Ramadan ist, er ist ja keiner...

Das Buch NEUE NACHBARN, neue Freunde aus dem TALISA Verlag beschreibt sehr schön wie sich zwei fremde Kulturen kennen lernen und sich aus vorhandener Skepsis und Unwissenheit langsam Vertrauen und sogar Freundschaft entwickelt.

Der Protagonisten Berni, Burak und Melek sind sich anfangs noch relativ fremd, wobei die beiden türkischen Kinder sehr weltoffen sind und Berni erst noch mit seinen Vorurteilen zu kämpfen hat. Mit der Zeit werden aus den Dreien aber Freunde und alle stellen fest, wie toll es ist Freunde aus anderen Kulturen zu haben. Sie lernen voneinander und werden gute Freunde.

Der Leser erfährt in diesem Buch sehr viel über die beiden Kulturen „türkisch & deutsch“. Man lernt sowohl die türkischen als auch die deutschen Bräuche kennen. Erfährt welche Feiertage es gibt, was in einer türkischen Familie anders ist usw. Die Geschichte ist zweisprachig enthalten, auf der linken Buchseite steht der Text in Deutsch und auf der rechten Buchseite ist er in türkischer Schrift abgedruckt. So ist das Buch z.B. ideal für den Deutschunterricht in gemischten Klassen. Oder aber auch, um Kinder beizubringen, daß auch wenn man aus unterschiedlichen Kulturen kommt, man keine Vorurteile haben sollte.

Der Verlag:

Gerade der TALISA Kinderbuch-Verlag engagiert sich in dieser Richtung sehr und bietet seit 2005 zweisprachige Kinderbücher an. Diese bilingualen Bücher sollen Kinder dabei unterstützen, die Lese- und Rechtschreibkompetenzen und auch die  sprachlichen Fähigkeiten zu entwickeln und zu verbessern. Neben deutsch-türkischen Büchern, gibt es auch Bücher in deutsch-spanisch, deutsch-russisch und deutsch-englisch. Ich denke, daß dieser Verlag gerade für Erzieher und Lehrer, die Schüler mit Migrationshintergrund haben, sehr interessant sein dürfte. Aber auch Eltern deren Kinder ausländische Mitschüler oder Freunde haben, möchte ich diese Bücher und diesen Verlag empfehlen.

Fazit: Neue Nachbarn, neue Freunde hat die Zielgruppe: Grundschule 3./4. Klasse, wobei ich denke, daß es auch für ältere oder Zweitklässler durchaus schon lesenwert sein könnte. Auch als Vorlesebuch finde ich es geeignet, um Kinder schon früh an andere Kulturen heranzuführen und das Verständnis für diese zu schaffen.

Besonders schön finde ich, daß man viele Hintergrundinformationen bekommt, z.B. erfährt man, warum Türken eigentlich kein Schweinefleisch essen, welchen Sinn das überhaupt hat usw. Auch ist in dem Buch eine türkische Geschichte, sowie ein türkisches Rezept, eine gezeichnete Landkarte und noch viel mehr Wissenswertes enthalten. Ein Buch, welches ich wirklich weiterempfehlen kann.

Ab Herbst 2012 wird es zu diesem Buch auch noch ein passendes Arbeitsheft geben, welches vor allem für Lehrer und Erzieher sehr interessant sein dürfte!


Cornelia Bruno hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla