Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Kinderbuch: Hibiskussommer
  Print


Titel:      Hibiskussommer
Kategorien:      Kinderbuch
BuchID:      2040
Autor:      Alyson Noël
ISBN-10(13):      3570152898
Verlag:      cbj
Publikationsdatum:      2011-03-28
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      256
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Hibiskussommer
   


Rezensionen
Ein Sommer in Griechenland...

20.06.2011 Bewertung:  4.5 Cornelia Bruno vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Ein Sommer, der so viel mehr zu bieten hat, als sie ahnte und in welchem sie lernte was im Leben wirklich zählt!

 

Colby ist sauer, gerade als sie in die angesagteste Clique der ganzen Schule aufgenommen wurde, beschließen ihre sich immer fetzenden Eltern, welche sich auch noch gerade scheiden lassen, das Colby ihre Ferien bei ihrer griechischen Tante auf der Insel Tinos  verbringen. Colby kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, denn dort gibt es keine Partys, keine Einkaufszentren oder Fast-Foodläden, nichts. Außerdem fehlt ihr Amanda und ihre Clique, allen voran Levi, den coolsten Jungen der Schule. Die einzige Abwechslung stellt ein Internetcafé dar, in welchem sie ihre ganze Freizeit verbringt, wenn sie nicht gerade gelangweilt im Bett liegt. Sie beschließt über ihre Ferien zu bloggen. Als auf ihrem neuen Blog ein Leser auftaucht, der sich den Namen Annonymus gibt, wird Colby neugierig.

Levi ist schnell vergessen, als Colby auch noch Yannis kennenlernt.

 

Zugegeben, anfangs dachte ich, was für eine komische Geschichte, denn das Buch startet mit Briefen von Colby an ihre Tante und ihre Eltern. Gefolgt von Tagebucheinträgen und SMS etc. Nur kurz tauchen dazwischen Erzählungen aus der Sicht von Colby auf. Das verlangt dem Leser anfangs einiges ab, da man mitten hinein ins Geschehen geworfen wird, ohne große Vorwarnung. Auch die anfänglichen Zeitsprünge dürften es jugendlichen Lesern anfänglich vielleicht etwas schwer machen, sich in die Geschichte einzufinden. Ist man aber erst einmal drinn im Leben von Colby, so liest sich das Buch trotz Blogeinträge, Tagebuch, Briefe und eigentlicher Erzählung recht flüssig.

 

Der gewählte Erzählstil aus der Sicht einer Jugendlichen passt hervorragend und macht „hibiskussommer“ zu einer schönen Sommerlektüre für junge Mädchen.


Cornelia Bruno hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla