Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Wo die Nelkenbäume blühen
  Print


Titel:      Wo die Nelkenbäume blühen
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      10426
Autor:      Danielle Stevens
ISBN-10(13):      9783862788651
Verlag:      Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Publikationsdatum:      2014-01-13
Edition:      1., Aufl.
Number of pages:      380
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Wunderbares und abenteuerliches Buch, das für unterhaltsame Lesestunde

23.02.2014 Bewertung:  5 AyuRavenwing vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Lena hat ihren Verlobten Andy Bennet und auch ihr ungeborenes Kind durch einen Unfall verloren. Trauernd und mit der Absicht sein unvollendetes Buch zu beenden reist sie nach Sansibar. Dort möchte sie seine Vergangenheit ergründen, die Pfade seiner Jugend verfolgen und sein angefangenes Buch beenden. Niemand kann sie über den Verlust hinwegtrösten, auch nicht der beste Freund ihres Mannes, Patrick. Dieser versucht sie mit allen ihm zur Verfügung stehenden Argumenten von ihrem Vorhaben abzubringen. In Andys Heimat Sansibar hofft Lena ihm näher sein zu können. Vor Ort jedoch findet sie heraus, dass die Familienplantage kurz vor dem Ruin steht. Kurzerhand erwirbt sie die Immobilie um sie und all ihre Bewohner zu retten. Was Lena jedoch nicht ganz bedacht hat ist, dass es noch einen weiteren Interessenten an der Plantage, besser gesagt für das Grundstück, auf dem die Gewürzfarm steht, gibt. Stephen Alistair sieht nicht tatenlos zu, wie die deutsche Lehrerin ihm die Plantage vor der Nase wegschnappen möchte. Er setzt alles daran das Grundstück zu bekommen um seine Pläne für ein weiteres Hotel um zu setzen. Doch Lena lässt sich nicht entmutigen. Wird sie es schaffen, die Plantage zu retten? Ist sie der Schlüssel für eine glückliche Zukunft für Lena, oder wird sie es in den Ruin treiben? Und welches Geheimnis birgt die Vergangenheit von Andy und seiner Familie?

Lena ist eine sympathische, junge Frau. Sie ist Lehrerin von Beruf und wächst einem ans Herz, wenn sie mit ihrer zielstrebigen und eigenwilligen Art die Plantage retten möchte. Sie wirft dabei ihr altes Leben völlig über den Haufen und wagt etwas, dass sich wenige in ihrer Situation trauen würden. Einen völligen Neuanfang in einem fremden Land, dessen Sprache sie noch nicht einmal annährend beherrscht.

Auf Sansibar aufgewachsen ist Stephen Alistair der Sohn eines Hoteliers und mittlerweile selber Besitzer einer Hotelkette. Auf das Grundstück der Plantage hat er schon lange ein Auge geworfen, um ein Hotelprojekt zu verwirklichen. Er ist eigenwillig und ein Dickschädel, jedoch hat Lena auf ihn eine unerklärliche Anziehungskraft, die ihn noch um den Verstand bringt.

Das Cover ist wunderschön und traumhaft gestaltet. Die warmen Farben laden zum träumen ein und durch den Ast des Gewürznelkenbaumes am oberen Rand sieht man gleich, wofür Sansibar so berühmt geworden ist. Der traumhafte Strand und das türkisfarbene Meer mit dem Boot darauf lassen Urlaubsfeeling aufkommen.

Die Autorin hat einen bildhaften und lockeren Schreibstil, der den Leser in den Roman geradezu hineinzieht. Man sieht die Landschaft Sansibars und die Gewürzfarm geradezu vor sich während man von Seite zu Seite fliegt. Die Handlung spielt in der Gegenwart, doch gibt es immer wieder Sprünge in die Vergangenheit, wodurch man als Leser vieles über die Zusammenhänge zwischen den Bennetts, den Altairs und auch den Bluhms erfährt. So erfährt man in den Abschnitten der Vergangenheit, was Annemarie erlebte, als sie 1887 nach Sansibar gekommen ist und erhält weitere Puzzleteile die sich mit den Geschehnissen in der Gegenwart verbinden.

Das Familiengeheimnis ist wunderbar in die beiden Zeitlinien eingewoben und verbindet sie miteinander. Die Liebesgeschichte vor einer romantischen Kulisse ist jedoch der Hauptfaden, der sich durch den Roman führt und einen zum Träumen bringt. “Wo die Nelkenbäume blühen“ ist ein wunderbares und abenteuerliches Buch, das für unterhaltsame Lesestunden sorgt, wenn man Lena dabei begleitet, wie sie kurzerhand ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt. Gewürzt mit Spannung und Romantik ist es eine wirklich schöne Lektüre, die zum träumen einlädt. Doch auch etwas Nachdenkliches bereithält, wenn in der Vergangenheit die Themen des Sklavenhandels und der Sklavenarbeit auftauchen.

Vielen Dank an Blogg Dein Buch und den MIRA Taschenbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.


AyuRavenwing hat insgesamt 108 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla