Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Der Club der Traumfrauen: Roman
  Print


Titel:      Der Club der Traumfrauen: Roman
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      1650
Autor:      Jan Chapman
ISBN-10(13):      3442462312
Verlag:      Goldmann Verlag
Publikationsdatum:      2007-07-09
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      448
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Sei ihm treu untergeben!

26.10.2010 Bewertung:  4 cyborg2221 vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Liz, Sylvie und Ruth, alle drei in einer Beziehung, alle drei arbeitend in der gleichen Firma, einem Magazin. Es lief nicht gut und die Absatzzahlen standen schlecht, die Jobs waren in Gefahr und man brauchte eine neue Story, um dem Magazin wieder zu einem enormen Erfolg zu verhelfe, doch um welchen Preis. Sylvie war es, die mit der Idee bei der Konferenz Anerkennung erntete, und die Idee lag darin, einen Artikel über einen neu gegründeten Club zu verfassen, der Club der Traumfrauen. Noch während sie auf der Konferenz darüber berichtete, wurde den anderen schon schlecht, denn es geht nicht darum, sich zu einer Traumfrau zu entfalten und so mehr Möglichkeiten eröffnet zu bekommen, nein, man soll seinem Mann gefallen, für ihn die Traumfrau sein, egal wie schwer es ist, damit die Liebe wieder eine Chance bekommt. Die Chefin des Magazins war sofort begeistert, aber es sollte recherchiert werden und so bekamen die drei Damen den Auftrag, ein Treffen des Clubs beizuwohnen, sich dort anzumelden und für eine gewisse Zeit dieses Modell an ihren eigenen Beziehungen auszuprobieren.

Liz:
Ihre Ehe kriselte schon seit langem, ihr Mann nahm sie gar nicht mehr wahr und die zwei Kinder leideten unter den täglichen lauten Streitereien der Eltern, sie stand kurz vor der Trennung.

Ruth:
Ihr Freund liebte sie, sie hasste ihn nur noch, ständig sprach er von seiner Mutter und eigentlich wollte sie nur noch ein - Die Trennung!

Sylvia:
Lebt in einer glücklichen Ehe ohne Kinder. Sie lebt im Luxus, ihr Mann ist einfach wunderbar, glaubt sie.

Alle haben eines gemeinsam, sie müssen nun in der Praxis die Regeln des Clubs beachtet, und so ihr Leben und ihre Männer ändern.

**

Wir lernen als erstes:\"Die Frau ist immer schuld und muss sich ändern!\"

Wollte ich so ein Buch lesen? Ein Buch, in dem man den Männern alles recht machen muss, damit man sie zu kleinen Marionetten umbauen kann? Klar, wollte ich das und so begann ich erst mal etwas über das Leben der drei Frauen zu erfahren. Ruth und Liz beneidete ich nicht um ihre gestörten Beziehungen, bei Sylivie wurde man schon eher neidisch, so viele schöne Dinge zu besitzen, in einem tollen Haus mit wundervollen Möbeln zu leben und dann noch ein Mann, der einem scheinbar jeden Wunsch von den Lippen liest.

Es folgt das erste Treffen im Club der Traumfrauen und ich war persönlich entsetzt. Den Frauen wurde sofort eingeredet, dass sie Schuld sind, weil die Ehe oder Beziehung nicht mehr so gut läuft und genauso entsetzt wie ich, waren auch die drei anderen Frauen. Man will nun die perfekte Beziehung, also muss DU dich ändern und IHM jeden Wunsch von den Lippen ablesen, die perfekte Frau werden. Wie macht man das?

Ganz wichtig, wir verändern unser Aussehen und so war es sehr amüsant für mich zu lesen, dass alle Frauen in dem Club nun Blond waren, anscheinend stehen Männer nur auf blonde Frauen. Auch der Kleidungsstil wurde geändert, Hosen gehörten der Vergangenheit an, heiße Kleider, kurze Röcke und Tops waren nun an der Tagesordnung und schon das zeigte Wirkung bei fast allen Männern.

Dann kam das Entsetzliche - wir geben ihnen unsere Leben - das heißt, unser Konto, unser Geld, unser Gehalt und sagen ab dann zu allem JA und AMEN, aber das ist noch lang nicht alles. Natürlich kochen wir jeden Tag die kompliziertesten Gerichte und die Wohnung glänzt vor Sauberkeit. Wenn das alles geschafft ist, dann kommt noch guter Sex als Nachspeise, der Mann ist glücklich und fühlt sich wie der King - OHNE MICH!

Bei Liz gab es da so einige Probleme und ich hatte wirklich Mitleid mit ihr, denn die Ehe war einfach schon so kaputt, da konnte man machen was man wollte, der Mann registrierte gar nichts mehr. Für Ruth waren die Regeln am Schlimmsten, denn sie hassten ihren Partner nur noch, und sollte jetzt alles tun, um ihm zu gefallen, wie ekelig. Sylvie musste sich nicht viel Mühe gehen, denn eigentlich verlief ihre Ehe schon so, wie es die Regeln des Clubs sagten.

Natürlich war man jetzt die ganze Zeit über gespannt, ob die Regeln bei den Männern funktionieren, und ob sie sich ändern. Auch hat man mit den Frauen einfach mitgelitten, denn es war teilweise schon wirklich erniedrigend. Dennoch haben alle eine Erfahrung gemacht, sie haben die waren Gesichter ihrer Partner gesehen, natürlich werde ich euch nicht sagen, ob die Beziehungen am Ende noch alle fortgefahren werden oder sie sich trennen. Alle konnten ihren Artikel schreiben, aber es ging noch weiter, denn..........

.....sie sollten ihren Männern beichten, was sie getan hatten, damit sie einen Folgeartikel schreiben konnten für die nächste Ausgabe des Magazins und ich kann euch sagen, das wurde nicht wirklich schön, eine Frau musste sogar körperliche Gewalt deswegen erleiden, einfach grausam zu lesen, zu was Männer in der Lage sind, wenn ihr männliches Ego einen Kratzer bekommt.


Diese Story steckt nun voller Emotionen. Viel Hass - gegen die Männer und gegen das Ausführen der Regeln. Viel Hoffnungslosigkeit - In der Ehe und im Leben. Aber auch Hoffnung auf ein besseres Leben, auch wenn man einiges dafür opfern muss, nämlich sich selber - Mitfühlend in jedem Punkt.

 


cyborg2221 hat insgesamt 2 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla