Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Unter dem Zaubermond
  Print


Titel:      Unter dem Zaubermond
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      1441
Autor:      Kathryne Kennedy
ISBN-10(13):      0000000000
Verlag:      CORA
Publikationsdatum:      2010
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      no-img_eng.gif



Beschreibung:     

Silbern fällt das Mondlicht in den Saal, als Sir Sterling Thorn mit der sinnlichen Mina tanzt. Wie durch Magie ist sie auf dem Ball erschienen. Und noch bevor der Zaubermond über London untergeht, hat Sterling sie zu der Seinen gemacht! Sie jedoch verschwindet tags darauf – um kurz darauf wieder vor ihm zu stehen. Doch ist das wirklich die Frau, die er in den Armen gehalten hat? Denn sie behauptet, sie hätte eine magische Doppelgängerin, die Böses im Schilde führt … Er muss ihr helfen, Mina zu finden! Und Sterling weiß bald nicht mehr, wem sein Herz gehört: seiner verführerischen Geliebten oder der bezaubernd unschuldigen Jasmina …

   


Rezensionen
Wahrlich zauberhaft

07.07.2010 Bewertung:  5 Maren vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Ein magisches London im Jahre 1848:
Lady Jasmina lebt mit ihren Eltern und ihrer Tante zusammen und sorgt dafür, dass das kleine Laster der Mutter nicht auffällt. Denn diese ist eine notorische Diebin und klaut besonders gerne Schmuckstücke. Des Nachts bringt Jasmina in Schornsteinfegerkluft diese \"geliehenen\" Objekte dann heimlich zu ihren Besitzern zurück, was bislang reibungslos funktionierte.
Damit ihr Verschwinden nicht auffällt, erschafft sie ein Duplikat von sich, als sie gerade wieder einmal los will. Doch leider handelt es sich bei jenem geklauten Stück um eine von Merlins Reliquien, wodurch der Zauber weit stärker wird. Wie stark genau bemerkt Jasmina erst viel später.
Und da hat ihr Trugbild bereits einiges erlebt. Denn Mina, wie sie sich nennt, bandelte mit Sir Sterling an, einem Gestaltwandler. Und da der ihren Reizen nicht widerstehen konnte, machte er ihr, ganz Gentleman, einen Heiratsantrag, den sie annahm.
Als sei das nicht genug, geht auch noch die Rückgabe der Reliquie schief, außerdem hat Jasmina fortan den Kobold Quälgeist an sich kleben, der seinem Namen alle Ehre macht.
Die erste Begegnung zwischen ihr und Sterling verläuft dann auch alles andere als gut, denn natürlich hält Sterling sie für Mina, seine Frau. Während Jasmina ihm noch beizubringen versucht, dass er sich lediglich in ein Trugbild verliebt hat, merkt sie, wie gut ihr der attraktive Mann gefällt. Allerdings ist sie davon überzeugt, dass er nur Mina will und nicht sie selbst ...

Dies ist der 2. Band der Relics of Merlin-Reihe und er steht dem 1. in nichts nach. Sterling, der Held, kann sich in einen schwarzen Hengst verwandeln, was er etliche Male im Verlauf der Handlung macht. Es ist einfach wunderschön zu lesen, wie Jasmina dann auf ihm durch die Nacht galoppiert oder er sie mit seinen so gesteigerten Kräften gegen Feinde verteidigt.
Neben der Haupthandlung um Mina, Jasmina und Sterling gibt es einen weiteren Handlungsstrang um Sterlings verschwundene Schwester Angel, die er in der Unterirdischen Stadt sucht. Dieser Ort ist der Platz für alle lichtscheuen Gestalten, die mit dem Gesetz in Konflikt stehen und entsprechend gefährlich ist es dort auch.
Kathryn Kennedy schreibt wirklich zauberhaft. Es herrscht eine richtig schöne Atmosphäre in dem Buch und es gibt auch viele Stellen zum Schmunzeln und andere zum Dahinschmelzen. Und viele originelle Einfälle hat die Autorin.
Die Liebesszenen fallen ein wenig spärlich aus, lesen sich aber auch wunderschön.
Wer den wunderschönen 1. Band noch nicht gelesen hat, kann dennoch unbesorgt zugreifen, denn es sind zwei völlig voneinander unabhängige Geschichten, lediglich das Setting ist gleich.
Ein wahrlich zauberhafter Liebesroman, der besonders romantischen Leserinnen gefallen dürfte. Und ein Held, der sich in einen schwarzen Hengst verwandeln kann, ist natürlich etwas ganz Besonderes. Als große Pferdeliebhaberin punktete der Roman allein schon deshalb bei mir. Da konnte ich Jasmina sehr gut verstehen, dass sie von dem schwarzen Hengst absolut hingerissen war.

Als CORA Historical Special, Band 36.


Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla