Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Die Brautjägerin: Roman
  Print


Titel:      Die Brautjägerin: Roman
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      1125
Autor:      Amy Appleton
ISBN-10(13):      3453352815
Verlag:      Diana Verlag
Publikationsdatum:      2010-02-08
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      448
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

3.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Die Brautjägerin
   


Rezensionen
Love is in the air...

19.02.2010 Bewertung:  3.5 roccosmom vergibt 7 von 10 Punkten

UserpicRebecca besorgt für jeden Topf den passenden – und gewünschten - Deckel. Sprich: reiche Kunden bezahlten sie dafür, dass sie den passenden Partner für sie findet. So besorgt sie zum Beispiel für einen reichen Amerikaner eine waschechte Schottin, die im Sturm sein Herz erobert. Doch dann gerät Rebecca an zwei besondere Härtefälle. Sam, eine sexgierige Topanwältin und Ed das Brett, der nicht weiß dass sein Chef ihn verkuppeln will. Damit nicht genug gerät Rebecca auch noch zwischen die Fronten als sie in das Visier einer ihrer Klienten gerät. Verwicklungen sind also garantiert!   Rebecca alias Agent Amor erzählt die ganze Handlung aus ihrer Sicht, wobei ihre Gedankenwelt durchaus durch amüsante Überlegungen besticht. Zwanglose und lustige Dialoge zwischen ihr und ihrer Tante, sowie ihren Klienten, lockern das ganze Buch weiter auf. Das ist auch gut so, denn man errät ziemlich schnell wie das ganze Buch enden wird. Da einem dadurch einen Teil der Spannung genommen wird ist man froh über den angenehmen Schreibstil der einem mit Witz an die Handlung fesselt. Als schönen Abschluss gibt es am Ende des Romans noch ein Interview mit der Brautjägerin Becca Orchard. Eine schöne Idee um das Buch zu beenden.   Toll finde ich die verschiedenen Charaktere von „Die Brautjägerin“. Becca, die selbst von einer gescheiterten Beziehung einen Knacks weg hat, gibt vor als Single geboren zu sein. Dabei weiß man von der ersten Seite an das es nicht so sein kann. Ohne an die Liebe zu glauben könnte sie doch niemals ein so guter Amor sein. Tante Georgie ist meine absolute Lieblingspersönlichkeit. Als alternde Ballerina hat sie Antworten auf alle wichtigen Fragen. Zum Beispiel wie man noch einen Tisch im angesagtesten Restaurant bekommt, wer als Klient geeignet wäre und wie man das Leben allgemein leben sollte. Und am Ende wartet sie sogar noch mit einer Überraschung (plus Lebensweisheit) auf, mit der man nicht gerechnet hätte. Und dann sind da natürlich noch Sam und Edward. Die beiden besonderen Härtefälle. Sam, einschüchternd, mit zu viel Selbstbewusstsein und Edward mit null Selbstbewusstsein, der sein Unverständnis für Frauen durch Arbeit kompensiert. Eine verrückte Charaktermischung also für eine verrückte Geschichte, die für viele Dilemmas und Schmunzeleien sorgt.  Das Cover selbst ist schlicht gehalten. Auf weißem Hintergrund sieht man ein großes rotes Herz, das aussieht wie mit Farbe angepinselt. In diesem Herz steht mit weißer Kreideschrift der Titel „Die Brautjägerin. Und wie kann es anders sein, in der Mitte des Herzens steckt natürlich ein Pfeil mit zwei Eheringen. Sehr passend für diesen Roman.   Obwohl die Handlung vorausschaubar ist, habe ich „Die Brautjägerin“ gerne gelesen. Die Kuppelmanöver sind einzigartig und die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz. Für den kommenden Sommer ist es auf jeden Fall genau die richtige Lektüre. Und die handliche Taschenbuchausgabe ist sogar perfekt für den Strand. 

roccosmom hat insgesamt 134 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla