Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Es begann in einer Winternacht
  Print


Titel:      Es begann in einer Winternacht
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      1051
Autor:      Lisa Kleypas
ISBN-10(13):      3899416562
Verlag:      Mira
Publikationsdatum:      2009-10-01
Edition:      1., Aufl.
Number of pages:      352
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Wunderschöner historischer Liebesroman

06.11.2009 Bewertung:  5 Maren vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Um ihren brutalen, über sie bestimmen wollenden Verwandten zu entkommen, sieht die junge Evangeline nur eine Möglichkeit: Sie muss heiraten. Ihr Auserwählter ist Sebastian St. Vincent, Lebemann und Frauenheld, adelig, aber verarmt. Ihr Geld und sein Titel scheinen Evie der richtige Schutz zu sein.
Sebastian lässt sich dann auch ziemlich schnell von einer Hocjhzeit überzeugen und so machen sich die beiden auf nach Gretna Green, ein schottisches Städtchen, in dem man ohne viel Aufhebens schnell und unkompliziert heiraten kann. Doch schon auf der Fahrt dorthin knistert es heftig zwischen Evie und Sebastian.
Damit die Ehe auch an Gültigkeit besitzt, muss die Hochzeitsnacht vollzogen werden. Ein Erlebnis, das sowohl bei Evie als auch Sebastian nicht spurlos vorüber geht. Denn obgleich Sebastian schon durch mehr Hände als ein Picknickkorb ging, wie Evie meint, hat es ihn doch sehr berührt, mit ihr zu schlafen. Das lässt er sich allerdings nicht anmerken. Und auch Evie verdrängt jedes aufkeimende romantische Gefühl.
Zumal nun erst einmal etwas weit Ernsteres ansteht: Sie muss zu ihrem im Sterben liegenden Vater. Sebastian, der sie begleitet, kümmert sich um den Spielclub von Evies Vater. Doch keiner der beiden hat damit gerechnet, dass Evies Verwandte schon darauf lauern, Evie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Und nicht nur sie allein stellen eine Bedrohung für Evies und Sebastians Leben dar ...

Ich habe diesen Roman von der ersten Seite an mit der allergrößten Freude gelesen. Lisa Kleypas hat einen wundervollen Schreibstil, sehr warmherzig, spannend, romantisch und oft blitzt auch Humor durch. Evie ist eine absolut liebenswerte Heldin. Und auch Sebastian ist ein ganz toller Held. Am Anfang ist er sehr leichtlebig, nur auf seinen Spaß und seinen eigenen Vorteil aus. Doch schon bald wandelt er sich, übernimmt Verantwortung und beschützt Evie schließlich sogar ohne zu zögern mit seinem eigenen Leben.
Die Liebesszenen sind zum Träumen schön, wunderbar geschrieben, sehr heiß und romantisch.
Ein historischer Liebesroman, wie er sein soll. Hier stimmt alles.

3. Teil der Mauerblümchen-Reihe, aber problemlos ohne Vorkenntnisse der anderen Bände (in denen es um Evies Freundinnen geht, die hier auch als Nebenfiguren kurze Auftritte haben) lesbar.


Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla