Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Wildes Herz. Roman.
  Print


Titel:      Wildes Herz. Roman.
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      1022
Autor:      Johanna Lindsey
ISBN-10(13):      345304567X
Verlag:      Heyne
Publikationsdatum:      2002-11
Edition:      7. Auflage
Number of pages:      362
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Toller historischer Liebesroman

27.10.2009 Bewertung:  5 Maren vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Arizona im Jahre 1881: Die reiche und wunderschöne Witwe Jocelyn hat gleich mehrere Probleme, doch das größte ist ihre Jungfräulichkeit. Denn niemand soll erfahren, dass ihr Gatte sie nicht lieben konnte. So schmiedet sie Pläne, um sich einen Liebhaber zu angeln.
Colt Thunder, der eine indianische Mutter und einen weißen Vater hat, aber bei den Cheyenne aufwuchs und von Weißen bisher nur Gewalt und Ablehnung erfahren hat, soll Jocelyn auf der vor ihr liegenden langen und gefährlichen Reise beschützen, denn zu den üblichen Gefahren kommt noch, dass ein Verbrecher hinter ihr her ist, der es auf ihren Tod abgesehen hat. Zwar ist er von der verwöhnten Londoner Aristokratentochter zuerst sehr angewidert, fühlt sich aber dennoch zu ihr hingezogen.
Jocelyn schafft es dann auch, dass er mit ihr schläft. Als Colt dabei feststellt, dass sie noch Jungfrau ist, ist er entsetzt, denn er glaubt, dass Jocelyn ihn nur benutzt hat. Was ja ursprünglich auch ihr Plan war. Doch Jocelyns Gefühle haben ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie, die immer nur wegen ihres Geldes und ihrer Schönheit begehrt wurde, fühlte sich unter Colts zärtlichen Händen plötzlich kostbar und wertvoll, denn ihm sind ihr Titel und ihr Geld egal.
Colt will sich von ihr fernhalten, beschützt sie aber weiterhin, was auch bald dringend nötig wird ...

Johanna Lindsey gehört zu den ganz großen Namen im Liebesromanbereich und auch dieses Buch ist eines ihrer Meisterwerke. Ihr Stil ist gewohnt gut und schön und flüssig zu lesen, auch hat der Romane viele actionreiche Momente und auch die Spannung kommt nicht zu kurz.
Colt ist ein toller Held, sehr tortured und sehr männlich, ohne dabei aber verletzend und herablassend zu sein. Er spöttelt zwar hin und wieder über Jocelyns adelige Herkunft, doch ist das nie auf sie persönlich bezogen.
Jocelyn ist nicht zickig, obwohl sie einiges auf der langen Reise mitmachen muss und dabei auch viel von ihrem liebgewonnenen Luxus entbehrt, hält sie sich doch tapfer.
Die Liebesszenen sind auch sehr schön zu lesen, und jene auf dem Rücken eines galoppierenden Pferdes ist einfach heiß, außergewöhnlich und sehr originell.


Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla