Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Liebesroman: Ich folge Dir mit geschlossenen Augen
  Print


Titel:      Ich folge Dir mit geschlossenen Augen
Kategorien:      Liebesroman
BuchID:      965
Autor:      Rina Frank
ISBN-10(13):      3548608884
Verlag:      List Taschenbuch
Publikationsdatum:      2009-08-01
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      304
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

3 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Blinde Liebe und deren Folgen

23.09.2009 Bewertung:  3 sassenach vergibt 6 von 10 Punkten

Userpic

Vor einigen Wochen hatte ich „Als Gott die Großmutter holte“ von Rina Frank gelesen und freute mich auf ihr neues Buch „Ich folge Dir mit geschlossenen Augen“ – trotz des eher abschreckenden Titels und Titelbildes.
 
Rina ist mittlerweile 48 Jahre alt und in ihrem Leben hat sich in der letzten Zeit einiges geändert. Beruflich läuft es nicht so gut, sie hatte schon lange keine lukrativen Aufträge vom Fernsehen mehr. Zusammen mit ihrer Tochter Noa ist sie eine Wohnung mit Balkon umgezogen, ihr Sohn Michael steht mittlerweile auf eigenen Füßen. Jakob, ihr langjähriger Lebensgefährte gehört mit zur Familie, wohnt aber mit seinen Töchtern in einer anderen Wohnung. Überraschend wird bei Rina ein großer Tumor im Brustkorb festgestellt und ab diesem Moment ändert sich ihr ganzes Leben…
 
Auf den ersten rund 45 Seiten erfreute ich mich am spröde-ironische Ton und den sprachlich originellen Schilderungen. Danach ging Rinas Verhalten mir schnell auf die Nerven. Natürlich wirft eine solche Diagnose Menschen aus der Bahn. Doch Rina verhält sich naiv, wie ein verliebter Teenager, und opfert so mir nichts, dir nichts ihre langjährige Beziehung zum treuen und liebevollen Jakob für eine Affäre mit dem aalglatten und verheiraten Chirurgen Dr. Green. Zickig, rücksichtslos und blind gegenüber der Realität (als ob sie 14 und in der Pubertät wäre) stürzt Rina sich in diese Beziehung, die von Anfang an auf tönernen Füßen steht. Dabei hätten von Anfang an die Alarmglocken klingeln sollen! Mag sein, dass dieser Arzt wirklich jedes Klischee eines Fremdgängers erfüllte, doch so ausführlich hätte es nicht geschildert werden müssen. Auch der blinde Glaube an die Prognosen der Wahrsagerin war nervtötend.
 
Die Passagen über Rinas Familie, ihre Freunde und das Leben in Israel sind interessant und dort schimmerte auch wieder die bekannte Ironie durch. Auch das Ende ist sehr gelungen, konnte mich mit dem Buch aber leider nicht mehr so ganz versöhnen.
 
Drei Sterne für Anfang und Ende und die originelle Sprache, aber zwei Sterne Abzug für den unendlich nervigen Mittelteil. „Als Gott die Großmutter holte“ ist weitaus besser geschrieben und interessanter erzählt.


sassenach hat insgesamt 8 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla