Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Krimi/Thriller: Die Lazarus-Vendetta. Roman
  Print


Titel:      Die Lazarus-Vendetta. Roman
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      151
Autor:      Robert Ludlum, Patrick Larkin
ISBN-10(13):      345343059X
Verlag:      Heyne Verlag
Publikationsdatum:      2006-12-06
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      560
Bewertung:     

1.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Die Lazarus-Vendetta
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  1.5 Zelda vergibt 3 von 10 Punkten

Userpic

Ein Forschungslabor wird angegriffen, als Konsequenz sterben zahlreiche Menschen qualvoll an Nanopartikeln. Als auch an anderer Stelle Nanopartikel für grausame Massaker als Waffe missbraucht werden, wird der Ruf nach einem Verbot dieser Technologie laut und der Druck auf den US-Präsidenten Castilla wächst, insbesondere verursacht durch die Lazarus-Bewegung, einer Umweltorganisation.

Soweit so spannend, leider hält das Buch in meinen Augen absolut nicht das, was es verspricht. Die Handlung verteilt sich zwar auf über 500 Seiten, die Hälfte hätte aber durchaus auch gereicht. Es gibt keine sonderlich gut durchdachten Kniffe, alles läuft mehr oder weniger direkt ab, ohne das es auch nur einen Aspekt gibt, mit dem der Roman punkten kann. Dementsprechend sind die Figuren eher blass, die technologischen Hintergründe bleiben auf dem „Es ist egal, wie es funktioniert, solange es nur funktioniert“-Niveau hängen. Mein Anfangsverdacht, was die Drahtzieher und Hintergründe angeht, hat sich zuletzt auch noch bestätigt.

Einzig faszinierend ist die Tatsache, dass Robert Ludlum, der u.a. die mit Matt Damon verfilmte „Bourne“-Reihe schrieb, hier posthum als Autor auftaucht. Augenscheinlich wurden einerseits fertige Skripte von ihm auch nach seinem Tod noch verlegt, andererseits sind aus Aufzeichnungen Ludlums mit Hilfe anderer Co-Autoren, so wie hier, noch Bücher entstanden. Wie viel davon letztendlich Ludlums Handschrift trägt, sei mal dahingestellt. Aufgrund der Bourne-Filme hatte ich jedenfalls eine Erwartungshaltung an meinen ersten Ludlum-Roman, die absolut nicht bedient worden ist. Das gilt umso mehr, als dass „Die Lazarus-Vendetta“ ebenfalls Teil einer Reihe um die Geheimorganisation „Covert-One“ ist – eine Tatsache, die meine CLUB-Taschenbuchausgabe wohlweislich verschweigt. Damit fehlt die Grundlage, um einige Anspielungen zu verstehen, ebenso haben die Protagonisten einen unbekannten und hier nicht näher beleuchteten Hintergrund, wodurch sie leider noch langweiliger werden.


Zelda hat insgesamt 179 Rezensionen angelegt.


Rezension

05.07.2009 Bewertung:  1.5 Anonym vergibt 3 von 10 Punkten

Userpic

Man merkt dem Buch "Die Lazarus Vendetta" an das Robert Ludlum hier nur noch als Name missbraucht wird.
Für meinen Geschmack war die Handlung durchweg lahm und kam zu keinem Zeitpunkt so richtig in Schwung Es fehlte einfach der gute Nährboden für einen Thriller, die Robert Ludlum sonst geschrieben hat.

Wer also Ludlum Fan ist, sollte die Finger von dem Buch lassen und sich lieber nach noch ungelesenen Ludlum Büchern umsehen, er wird daran definitiv mehr Freude haben. 


Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla