Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Krimi/Thriller: Verschwunden: Psychothriller
  Print


Titel:      Verschwunden: Psychothriller
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      1072
Autor:      Roderick Anscombe
ISBN-10(13):      3426638304
Verlag:      Knaur TB
Publikationsdatum:      2009-03-01
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      416
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Verschwunden
   


Rezensionen
Rezension

08.12.2009 Bewertung:  4.5 spike79 vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

An einem brütend heißen Tag verschwindet die achtjährige Danielle morgens in einem Bostoner Park. Die einzige Zeugin ist eine schizophrene ältere Frau, die einen weißen Van gesehen haben will. Aber kann man ihrer Aussage trauen? Der Gerichtsmediziner Paul Lucas, ein Spezialist für ausgefeilte Verhörmethoden, schenkt der Frau Glauben.
Er selbst ist jedoch sehr in den Fall involviert, da seine Frau dieses Mädchen zum Kaffee-Shop geschickt hat. Ebenso ist ein wichtiger Huntergurnd, dass seine Frau ihrem Mann imensen Druck macht, da sie sich in ihrer Trauer -sie hatten ihren eigenen Sohn durch einen Autounfall verloren- dem Mädchen sehr verbunden fühlt.

Der Halter des Vans kann ausfindig gemacht werden und gerät durch sein Vorstrafenregister unter unbedingten Tatverdacht - wäre da nicht sein scheinbar unumstößliches Alibi durch seine kränkliche Frau. Doch Paul ist sich sicher, dass damit etwas nicht stimmt.
Da der Täter nicht alleine gehandelt hat und durch einen labilen Mann unterstützt wurde, kommt man diesen schnell auf die Spur.
Doch die beiden Täter haben sich abgesprochen und betiteln sich als selbstmordgefährdet. So landen sie in der Anstalt, in der Paul angestellt ist. Seine Frau setzt ihn dermaßen unter Druck, dass er nachts in die Anstalt geht. Dort ist er sich zunächst unsicher, was er zu diesem zeitpunkt eigentlich in der Anstalt macht.
Aber mit nicht immer astreinen Methoden versucht er, dem Täter ein Geständnis und Angaben zum Versteck des kleinen Mädchens abzuringen. Denn die Temperaturen steigen unerbittlich, und den Ermittlern läuft die Zeit davon.

In „Verschwunden“ von Roderick Anscombe geht es um die legalen Grenzen von Verhörmethoden. Anscombe konstruiert einen Fall, in dem nur eine schnelle Überführung des Täters das Leben des Opfers retten kann. Er fragt, ob jedes Mittel recht ist und im Notfall sogar Folter erlaubt sein kann, um dem Gesetz Geltung zu verschaffen und Menschen aus den Händen von Verbrechern zu befreien, die sich durch ihr Handeln jenseits aller Menschlichkeit stellen. In seinem gut durchdachten Thriller lässt er seinen Protagonisten anfangen, die Regeln der Legalität zu durchbrechen.

Ein Buch, dass es auf jeden Fall lohnt, gelesen zu werden.


spike79 hat insgesamt 30 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla