Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Krimi/Thriller: Dark Village 02. Dreht euch nicht um
  Print


Titel:      Dark Village 02. Dreht euch nicht um
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      10374
Autor:      Kjetil Johnsen
ISBN-10(13):      3649613026
Verlag:      Coppenrath, Münster
Publikationsdatum:      2013-09
Edition:      1., Aufl.
Number of pages:      320
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description

Farbabweichungen und Änderung der Designs vorbehalten

Preis pro Set

Achtung! Verpackung ist kein Spielzeug. Verpackung vor dem Spielen entfernen. Anschrift des Herstellers aufbewahren.

   


Rezensionen
Nervenzerreißend

19.12.2013 Bewertung:  5 Tialda vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

 

Rezension:

 

Nachdem ich Band 1 von Kjetil Johnsens “Dark Village”-Reihe förmlich verschlungen habe, konnte ich es nicht erwarten, den 2. Band “Dreht euch nicht um” zu lesen. Die Aufmachung ist an die des Vorgängerbands angepasst, was sich im Bücherregal richtig gut macht.

 

Bevor es mit der Geschichte weitergeht, gibt es auf zwei Seiten noch einmal nachzulesen, was bisher geschah – eine gute Sache, falls man zwischen den beiden Bänden einige Zeit vergehen ließ. Neu hinzu kommt in diesem Band die Polizei. Man erhält erste kleine Einblicke in die Arbeit, denn es taucht die erste Leiche auf und die Person, die es trifft, ist beim Leser bereits bekannt. Allerdings muss ich hier anmerken, dass der Klappentext so nicht stimmt. Zwar ist das Opfer blutüberströmt, aber bei Weitem nicht bis zur Unkenntlichkeit entstellt.

 

[ACHTUNG SPOILER 1. BAND] Ansonsten entwickelt sich die Geschichte weiter – Trine versucht verzweifelt, nicht lesbisch zu sein, was natürlich vollkommener Schwachsinn ist, Vilde ist am Boden zerstört und wird außerdem noch erpresst, Benedicte reitet sich immer tiefer in die Scheiße, was ‘Wolfman’ und ihre Nacktfotos angeht und Nick und Nora bauen an ihrer wackeligen Beziehung. Zudem erfährt man endlich auch über Nicks Vergangenheit etwas mehr – er hat immer wieder Flashbacks, die sich um eine gewisse “Katie” drehen.

 

Einen richtig guten Effekt hatte meiner Meinung nach, dass der Autor die Anfangssequenz von Band 1 noch zwei Mal in leicht abgewandelter Form – nämlich diesmal mit Namen – hier in Band 2 verwendete. Vor allem am Ende, verursachte das bei mir einen richtigen Spannungsflash, dass ich vor Aufregung beim Blättern beinahe die Seiten rausgerissen hätte.

 

Natürlich gibt der Schluss wieder mehr Rätsel auf, als er löst und so hab ich direkt im Anschluss mit Band 3 “Niemand ist ohne Schuld” angefangen.

 

Fazit:

Wieder extrem spannend, die Geschichte entwickelt sich rasant weiter und der Tag des Mordes ist da. Am besten nur lesen, wenn Band 3 schon im Regal wartet ;).

 


Tialda hat insgesamt 386 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla