Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Klassik: Mansfield Park
  Print


Titel:      Mansfield Park
Kategorien:      Klassik
BuchID:      501
Autor:      Jane Austen
ISBN-10(13):      140620664
Verlag:      Penguin
Publikationsdatum:      1814
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      no-img_eng.gif



Beschreibung:      At the age of ten, shy, vulnerable Fanny Price leaves behind her impoverished family in Portsmouth to go and live with her rich relatives at Mansfield Park.

Growing up with her cousins Tom, Edmund, Maria and Julia, she is aware that she is different from them and that her place in society cannot be taken for granted, although she is not treated unkindly. A dashing couple from London, Mary Crawford and her brother Henry, enter this stable, rural world. They succeed in dazzling everyone at Mansfield Park, except for Fanny, who sees through their shallow veneer. Throughout the dramatic events that follow it is she who is able to bring back some stability to the ruptured lives of those around her.

One of the great novels of the nineteenth century, Mansfield Park echoes Jane Austen's fears and awareness of the dawn of a modern age, which was to bring about a complete break from the old country traditions and way of life.
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  4 Anonym vergibt 8 von 10 Punkten

UserpicJane Austen - meine Göttin, meine Muse, die Autorin, der ich einen Altar basteln würde! Ich habe immer angenommen, von ihr kann man alles (ha ha, gibt ja ohnehin nur sechs Bücher) lesen, ohne Bedenken.

Mansfield Park war da eine kleine Überraschung. Das Buch fängt sehr langsam an, man wird mit Namen beworfen, von denen man die Hälfte wieder vergessen kann - nur weiß man halt vorher nicht welche Hälfte. Und so herrscht 100 Seiten lang einmal Verwirrung. Richtig sympathisch will einem auch irgendwie keiner werden und man mein, soviel Information gar nicht zu brauchen.
Aber kurz vor der Mitte kommt der Umschwung. Bei einem 500 Seiten starken Wälzer ist das schon ein großes Opfer, sich bis kurz vor der Mitte ein wenig zu quälen, aber es ist es wert. Den plötzlich passieren Dinge auf Mansfield Park, Charaktere intrigieren und Jane Austen beobachtet alles aus ihrem allwissenden Blickwinkel und wirft ironische Kommentare ein.

Das Ende des Buches ist so vollgepackt mit Action, dass ich mir denke, man hätte das sicher besser aufteilen können. Alles in allem aber ein tolles Buch, in dessen Charaktere man sich dann eben doch noch verliebt und dessen Ende so befriedigend wie alle Austens ist.

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla