Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Klassik: Poems - Gedichte (textura)
  Print


Titel:      Poems - Gedichte (textura)
Kategorien:      Klassik
BuchID:      10743
Autor:      Edward Estlin Cummings
ISBN-10(13):      3406687814
Verlag:      C.H.Beck
Publikationsdatum:      2016-01-21
Edition:      3
Number of pages:      128
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
[Bücher wie neu , eingeschweißt ]
   


Rezensionen
Vergewaltigung des Normalen

24.02.2016 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Wie gut, dass der Originaltext der ausgewählten Gedichte von E.E. Cummings synchron mit abgebildet ist! Und wie schwer muss es eigentlich Eva Hesse gegangen sein, die sich für die Übersetzungen in der C.H.Beck-textura-Reihe dieses Bandes verantwortlich zeigt? Es ist noch nicht einmal zu vergleichen mit klassischen Texten antiker Kunst und Kulturwissenschaften, die schon Schüler vorgesetzt bekommen und die bleischwer zu sein scheinen. Immerhin kann man vom klassischen Griechisch oder Latein noch Eins zu Eins zu übersetzen. Das ist bei den Gedichten von Cummings nahezu unmöglich, denn er fällt in jene Sparte moderner Literatur, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit allen Konventionen zu brechen schien. Nicht nur inhaltlich, sondern vor allen Dingen auch orthographisch oder semantisch. Da verdrehen sich die Buchstaben in den Wörtern, da wird nicht mehr von links nach rechts, sondern quer von oben nach unten geschrieben, da fehlen Buchstaben in den Wörtern: visuell kakophonisch, aber mit einem Überschuss an Gefühl und Qualität. Leben ist wahrer als Vernunft erkennt, schreibt Cummings in einem seiner Poems und man möge hinzufügen: Schreiben ist goldener als es die Regeln vorgeben. Nicht nur visuell (ein kolorierter Mond auf dem Buchdeckel) ein weiteres Highlight der textura-Reihe für Kenner und Genießer, für Routinebrecher und Vergewaltiger des eigenen Ichs. Kunst, wie sie kunstvoller nicht sein könnte.


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla