Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Horror: Die Bücher des Blutes 1 - 3
  Print


Titel:      Die Bücher des Blutes 1 - 3
Kategorien:      Horror
BuchID:      410
Autor:      Clive Barker
ISBN-10(13):      3899960238
Verlag:      Area
Publikationsdatum:      2004-03
Edition:      3., Aufl.
Number of pages:      800
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Anonym vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicWie die meisten Horror-Autoren auch, hat der 1952 in Liverpool geborene Clive Barker seine ersten Schritte im Genre mit Kurzgeschichten begründet - und was für welche!
Denn die längst (verdient) zum Kult avancierten "Bücher des Blutes", obwohl bereits vor knapp zwanzig Jahren erschienen, definierten das Genre stellenweise von Neuem und mit einer nie dagewesenen Wucht und Farbenpracht, dass es einem buchstäblich die Sprache verschlägt. Mit selbiger agiert Barker auf eine Art und Weise, die nur mit der Intensität von Malern wie etwa Piccasso oder Hieronimus Bosch verglichen werden kann. Seine Geschichten sind keinesfalls mit dem "normalen" Horror anderer Genregrößen zu vergleichen. Hier gibt es keine klassischen Geister, Dämonen und Vampire, dafür allerdings Einblicke in Abgründe, die den Leser sprachlos zurücklassen.
Insofern müsste man dem Knaur-Verlag eigentlich die - farblich dazu passende - rote Karte zeigen, denn obwohl dort die insgesamt sechs Bände der Reihe gegen Mitte der 80er/Anfang der 90er zuerst veröffentlicht wurden, dachte man dort nicht im Traume daran, die Werke wieder neu aufzulegen. Insofern war es dann auch schließlich kein Wunder, dass die Originalausgaben von damals binnen kürzester Zeit schwer begehrt wurden und oftmals exotische Liebhaberpreise bezahlt werden mussten, wollte man in den Genuss von Barkers literarischen Ergüssen kommen.
Zum Glück aller Leser war es letztendlich der kleine aber feine Area-Verlag, der die "Bücher des Blutes" schließlich wieder neu auflegte - und noch dazu in einer ansprechenden Ausstattung und zu einem wirklich fairen Preis! Man kann den Machern dafür wirklich nur dankbar sein!
In dieser Ausgabe - die die ersten drei Blutbücher enthält - führt uns Barker u.a. tief in die Wüste und zu deren Geheimnissen ("Wüstenväter"), präsentiert uns den buchstäblichen Kampf zweier Dörfer (das visionäre "Agonie der Städte") und öffnet längst vergessene Geheimnisse aus alten Zeiten ("Rohkopf Rex" - einer der vielleicht besten Beiträge zum Thema Splatterpunk!). Insgesamt sechszehn Mal schlägt Barker sein rotes Büchlein auf - und enttäuscht nicht ein einziges Mal. Visionär, überschäumend, aufbrausend, schockierend - das sind nur ein paar Beschreibungen, die auf diese Stories zutreffen. Fakt ist allerdings, dass sich Barker mit Veröffentlichung dieser Werke binnen Rekordzeit zum Thron des modernen Horrors aufgeschwungen hat - und beharrlich dort geblieben ist.
Ein absolutes Muss!

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla