Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Horror: One rainy night
  Print


Titel:      One rainy night
Kategorien:      Horror
BuchID:      409
Autor:      Richard Laymon
ISBN-10(13):      843946903
Verlag:      Leisure Books
Publikationsdatum:      2000
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      no-img_eng.gif



Beschreibung:      A horror novel set in a sleepy backwater where a stark madness invades the inhabitants during a prolonged period of 'unnatural rainfall'.
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Anonym vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicWas verwandelt rechtschaffene Bürger in wahnsinnige Mörder? Drogen? Wut? Die vielen Wiederholungen im TV? Was?!?
In "One rainy night" des leider verstorbenen amerikanischen Horror-Autors Richard Laymon ist es, man höre und staune, schlichter Regen. Nun ja, vielleicht nicht ganz zu schlicht, da er pechschwarz ist, scheinbar aus dem Nichts zu kommen und ausschließlich über der Kleinstadt Bixby in Kalifornien niederzugehen scheint.
Und was dieser Regen aus normalen Menschen wie du und ich anstellt, ist - ganz Laymon eben - mal wieder extrem blutig ausgefallen, schlägt mehr als einmal heftig über die Stränge und beweist das diabolische, mit einem Augenzwinkern versehene Vergnügen des Autors, den Leser so richtig am Kragen zu packen und ihn mit voller Wucht durchzuschütteln.
Und genau dieses Gefühl erlebt man spätestens nach Beendigung des ersten Kapitels. Wer Laymons Werke kennt, der kennt auch dessen pechschwarze Phantasie, die offenbar in Deutschland noch immer nicht genug Anerkennung bekommt, obwohl die knapp dreißig Bücher, die er zu Lebzeiten geschrieben hat, mindestens die Klasse eines Stephen King erreichen bzw. ihn sogar noch toppen. "One rainy night" ist so ein Buch. Auf etwas mehr als vierhundert Seiten wird hier eine Tour de force geschildert, die den Leser nicht mehr loslässt. Mit der Präzision eines Chirougen lässt uns Laymon an einem Alptraum teilnehmen, gegen den selbst unsere düstersten Vorstellungen eher belustigend wirken. Angesichts der vielen mittelprächtigen Werke der letzten Zeit, sollte man Laymon daher wirklich eine Chance einräumen, die er mehr als nur verdient hätte. "One rainy night" steht jedenfalls für erstklassigen, rasanten, blutigen und extrem spannenden Horror - der sich, dank des nicht allzu kompliziert gehaltenen Englisch - auch ziemlich problemlos lesen lässt.

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla