Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Hobby: Schmetterlinge: Ein Portrait (Naturkunden)
  Print


Titel:      Schmetterlinge: Ein Portrait (Naturkunden)
Kategorien:      Hobby
BuchID:      10822
Autor:      Andrea Grill
ISBN-10(13):      3957572495
Verlag:      Matthes & Seitz Berlin
Publikationsdatum:      2016-04-04
Edition:      1
Number of pages:      159
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Luftig, leicht und liebevoll

24.08.2016 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Die Spezies der Wissenschaftler wird häufig als verkopfter Stubenhocker klassifiziert. Dem ist in der Regel auch so. Wenn man allerdings als Fachgebiet die Tierkunde, im Besonderen Leben und Verhalten von Schmetterlingen untersucht, kommt man zumindest mal heraus aus der Stube und kann sich der Lebendigkeit in vollem - wenn auch sehr akademischem - Umfang widmen.

Die Schriftstellerin Andrea Grill legt eine weitere Ausgabe der Naturkunden im Matthes & Seitz Verlag in Berlin vor, berichtet sehr persönlich von ihren Begegnungen, Berührungen und Erlebnissen mit dieser faszinierenden Insektenart.

Es ist eine wunderbare Mischung aus historischen, biologischen, zoologischen und auch etymologischen Berichten, kombiniert mit der biographischen Notiz einer echten Forscherin. Kein Wunder, dass sie im schmalen Büchlein häufig auf die Urmutter aller späteren Akademikerinnen - Maria Sybilla Merian - verweist. Doch nicht nur das: auch Philosophen, Literaten und Fachkundige kommen aus allen Zeiten zu Wort. Immer zart, frei fliegend und luftig, wie Schmetterlinge es eben sind. Das ist das Besondere an dem Buch: es labert nicht, es wirft keine unverständlichen Brocken hin, sondern bleibt locker, leicht und immer verständlich. Es ist geschrieben von Mensch zu Mensch. Für Leser/innen, die sich für diese Tiere interessieren, die mehr über sie erfahren wollen; aber ganz anders als in den Standardwerken der Biologie und viel pointierter und intelligenter als in belanglosen Zeitschrifteinartikeln.

Die Naturkunden des Berliner Verlages sind eine Ausnahme. Sie sind nämlich schön und schlau, poetisch und prosaisch zugleich. Sie ermöglichen es, die moderne Naturamnesie ein klein wenig aufzuheben. Die abschließenden Portraits (leider tendenziell aus dem Alpen- und südosteuropäischen Raum) sind dafür das beste Beispiel. Selten findet man Naturbeschreibung so persönlich und zärtlich; ein klarer Gegensatz zu der leblosen Systematik postcartesianischer Fachidiotie. Diese Form der Naturkunden sind etwas Besonderes und verdienen auch den relativ hohen Preis, da sie fast vergessene Forscherlust in den Mittelpunkt stellen, ohne dabei die Hybris menschlicher Überlegenheit voraussetzen. Ganz im Gegenteil: bescheiden und demütig wird man still und natürlich.

 


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla