Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Heftromane: Und doch gehören wir zusammen
  Print


Titel:      Und doch gehören wir zusammen
Kategorien:      Heftromane
BuchID:      261
Autor:      Marie Ferrarella
Verlag:      CORA
Publikationsdatum:      2008
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      no-img_eng.gif



Beschreibung:      Alltag, Busineß, rote Zahlen? Alles vergeßen! In dieser Nacht werden Peter und Bethany von ihren leidenschaftlichen Gefühlen überwältigt. Doch nach Sonnenaufgang hat er einen quälenden Verdacht: Spielt Bethany falsch? Die schöne Betriebswirtin kämpft für die Übernahme seiner Klinik durch einen mächtigen Konzern. Peter liegt das Wohl der Patienten am Herzen – aber alles in ihm sehnt sich nach Bethany. Hin und her gerißen, weicht er ihr aus. Aber kann er auch seinen Gefühlen für sie ausweichen? Denn er spürt: eines wollen sie beide – die Liebe …
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  4.5 Maren vergibt 9 von 10 Punkten

UserpicNach dem völlig überraschenden Tod seines Vaters wird Dr. Peter Wilder zum Klinikdirektor vom Walnut River General Hospital ernannt. Fortan muss er sich mit Besprechungen und dem Verwaltungsrat herumärgern. Und mit Bethany, einer Betriebswirtin, die das kleine Krankenhaus einem großen Konzern einverleiben möchte.
Doch das allein ist es nicht, was Peter Sorgen macht. Sein Vater, den er verehrte, hat ihm einen Brief hinterlassen, aus dem hervorgeht, dass der Mann, den er für so edelmütig hielt, einige dunkle Geheimnisse hatte. Peter, als dem Ältesten, vertraute er sie an und überlässt es ihm, ob er seine anderen Geschwister davon in Kenntnis setzen möchte.
Bethany fühlt sich schon bald sehr zu Peter hingezogen. Und auch er muss sich eingestehen, dass er Gefühle für sie hat. Aber er ist sich nicht sicher, ob er Bethany wirklich trauen kann.

Der 1. Band um die Wilder-Family stellt Peter, den ältesten Sohn in den Mittelpunkt. Peter ist ein ruhiger, eher zurückhaltender Held, der sehr überlegt handelt.
Bethany ist anfangs recht kühl, was an ihrer Vergangenheit liegt. Sie glaubt nicht daran, dass zwischen ihr und Peter wirklich eine feste Beziehung entstehen kann.
So dauert es auch, bis die Liebesgeschichte sich entwickelt, allerdings spielt sie sowieso keine so große Rolle, denn dieser Roman besticht mehr durch Spannung als Romantik. Sehr geschickt werden immer wieder neue Fragen aufgeworfen und die Geheimnisse von Peters Vater erst nach und nach enthüllt. So gerät Peter dann bald in eine ziemliche Zwickmühle und muss erkennen, dass sein Vater nicht der strahlende Held war, für den er ihn immer hielt.
Marie Ferrarella hat einen schönen Schreibstil, der zwar manchmal etwas erzählend ist, das aber der Spannung und Stimmung keinen Abbruch tut.

Erster Teil der Wilder Family-Reihe, die von sechs verschiedenen Autorinnen geschrieben wurde. Auf Deutsch in der CORA Biance-Reihe:

1. Marie Ferrarella - Und doch gehören wir zusammen (Falling for the M.D) als Bianca 1657
2. Mary J. Forbes – Entscheidung am Valentinstag (First Time Valentine) als Bianca 1661
3. Teresa Southwick – Herz verloren, Glück gefunden (Paiging Dr. Daddy) als Bianca 1665
4. Judy Duarte – Nur dein Herz weiß die Antwort (Once upon a Pregnancy) als Bianca 1669
5. Karen Rose Smith – Vertrau mir, Geliebter (Her Mr. Right?) als Bianca 1673
6. Raenne Thayne: Rückkehr ins Land der Liebe (A Merger… Or Marriage?) als Bianca 1677

Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla