Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Heftromane: Ich muss Sie küssen, Miss Dove
  Print


Titel:      Ich muss Sie küssen, Miss Dove
Kategorien:      Heftromane
BuchID:      933
Autor:      Laura Lee
Verlag:      CORA
Publikationsdatum:      2009
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      no-img_eng.gif



Beschreibung:     

Eine bessere Sekretärin als Miss Emmaline Dove kann sich der Verleger Harry Marlowe nicht wünschen. Zwar ist sie für seinen Geschmack viel zu sittsam und bieder – aber äußerst zuverlässig! Bis Harry sich weigert, Emmas Ratgeber für Etikette zu veröffentlichen und sie gekränkt fristlos kündigt. Als er sie zu Hause aufsucht, um sie zur Rede zu stellen, erlebt er die Überraschung seines Lebens: Privat ist Emma wie verwandelt. Plötzlich steht eine temperamentvolle, lebenslustige und überaus attraktive Frau vor ihm. Heiß schießt Harry das Blut in die Adern, ein erregendes Prickeln durchläuft ihn. Er muss sie einfach küssen!

   


Rezensionen
Sehr schöner und ungewöhnlicher historischer Liebesroman

16.08.2009 Bewertung:  4.5 Maren vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

England im Jahr 1893: Mit ihren fast dreißig Jahren ist Emmaline Dove das, was man in ihrem Umfeld als älteres Fräulein bezeichnet. Eigentlich kann sie damit auch ganz gut leben, denn Emma arbeitet als Sekretärin für den Verleger Harry Marlowe, verdient so eigenes Geld und ist unabhängig. Harry ist der Meinung, dass Frauen gut für sich selber sorgen können und um diese Theorie zu unterstützen, hat er Emma auch eingestellt.
Emma schreibt selbst auch und gibt Harry diese Manuskripte zu lesen. Bisher hat er alle abgelehnt und auch beim neusten bekommt Emma eine Absage. Dabei findet sie dann heraus, dass Harry den Text überhaupt nicht gelesen hat. Wütend, enttäuscht und verletzt kündigt sie und bewirbt sich bei Harrys größtem Konkurrenten. Der stellt sie auch gleich ein – und hat auch noch Interesse an ihren Texten.
Als Harry das erfährt, sucht er sofort Emma auf, bietet ihr alles mögliche, damit sie als seine Sekretärin zurückkommt. Doch Emma lässt sich nicht so leicht erweichen. Harry aber gibt nicht auf, mit einem Trick gelingt es ihm dann schließlich auch, Emma zumindest als Arbeitskraft zurückzugewinnen und er lässt sie nun auch ihre eigenen Sachen schreiben.
Während ihrer Zusammenarbeit wird die Anziehung zwischen ihnen immer stärker und schließlich beginnen sie eine heimliche Affäre. Emma wuchs bei ihrer Tante auf, die sie sehr sittsam und streng erzog, ihr rein gar nichts über Männer und die Liebe erzählte. So hat auch Emma zuerst keine großen Erwartungen, doch bald schon merkt sie, wie viel Harry ihr bedeutet. Der hat allerdings nach einer absoluten Horrorehe sehr etwas dagegen, erneut zu heiraten ...

Ein wunderschöner Roman, mit sehr liebenswerten Figuren. Laura Lee (eigentlich Laura Lee Guhrke, doch in der deutschen Übersetzung nur Laura Lee) schreibt voller Wärme und Herz. Die Beziehung zwischen Emma und Harry baut sich langsam auf, beide Figuren sind sehr gut ausgearbeitet worden. Und trotz der eher ernsten Grundgeschichte blitzt immer wieder Humor, besonders in den Dialogen auf.
Bis zur ersten Liebesszene dauert es zwar ziemlich lange, doch das fand ich okay und auch stimmig für die Geschichte und die Charaktere. Und auch dort zeigt die Autorin dann ihr Können, denn diese Szenen sind sehr schön und romantisch geschrieben.

Als CORA Historical Gold Band 206 erschienen.


Maren hat insgesamt 176 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla