Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fantasy: Blanche, Band 01: Der Erzdämon
  Print


Titel:      Blanche, Band 01: Der Erzdämon
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      2505
Autor:      Jane Christo
ISBN-10(13):      3864430488
Verlag:      Sieben-Verlag
Publikationsdatum:      2012-04
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      210
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Starke Frau mit starken Sprüchen

21.06.2012 Bewertung:  5 NiliBine70 vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

 

Inhalt:
Blanche hat eine außergewöhnliche Ausbildung bei ihrem Mentor Wayne genossen. Er hat sie zu einer tödlichen Killermaschine herangezogen. Und nun ist Wayne tot und Blanche kommt nach Paris zurück und will eigentlich herausfinden, wer Wayne getötet hat. Doch dann findet sie in ihrer Küche Beliar vor, einen Dämon. Dunkel, aber mit einer gehörigen Portion Anziehungskraft, die es Blanche mehr und mehr erschwert, sich ihm zu entziehen. Beliar ist gekommen, um für seinen „Herrn“ Saetan einzufordern, was Wayne ihm schuldet, seine Seele. Und da Wayne nicht mehr „bezahlen“ kann, soll nun Blanche entweder Waynes Seele herbeischaffen aus der Zwischenwelt, oder selbst für Wayne eintreten. Doch dagegen hat sie etwas. Und so beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und die Hölle. Und auch Beliar muss sich irgendwann entscheiden, für seinen Herrn oder für Blanche, denn seine Gefühle sind alles andere als nur noch dämonisch und untergeben, Blanche geht ihm mächtig unter die Haut und auch sie fühlt sich mehr und mehr zu ihm hingezogen, so sehr sie sich auch mit Händen und Füßen und kessen Sprüchen dagegen wehrt.

Meine Meinung:

Schon nach der Leseprobe hatte ich Blanche in mein Herz geschlossen. Ihre „koddrige“ Klappe, diese witzige Art und vor allem ihre Toughness haben mir so gut gefallen, dass ich mich wahnsinnig gefreut habe, als ich im Rahmen einer Leserunde das Buch lesen durfte.

Mein Eindruck festigte sich im Laufe der Lektüre nur noch mehr. Blanche ist eine starke Frau, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lässt, die sich nicht unter kriegen lässt, auch wenn grad mal spontan die Hölle um sie herum herein bricht. Und selbst die Erkenntnis, die sich dann einstellt, dass lang nicht alles so ist, wie es zunächst scheint und es viele viele Geheimnisse gibt, die es zu entdecken gilt, lässt sie nicht verzweifeln. Nein, sie lässt ein paar Sprüche und schlägt sich weiter durch. Bewundernswert eigentlich, denn ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn in meiner Küche ein gleichzeitig hoch bedrohlich wirkender, kugelsicherer und hochgradig erotisch wirkender Fremder sitzen würde oder ich herausfinde, dass der Mann, der mich auf der Straße aufgelesen hat, einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat. Auf jeden Fall würde ich ziemlich hysterisch! Aber Blanche…Blanche doch nicht!

Gut, zum Ende des Buches bleiben noch viele viele Fragen offen, nicht nur für Blanche, sondern erst recht für uns als Leser. Da ist es schön zu wissen, dass es bald weiter geht mit Teil 2 und 3. Denn dass ich persönlich wissen möchte, wie Blanche und der doch leicht veränderte Beliar sich weiter durchschlagen, was noch für Erkenntnisse auf sie warten, das ist ja wohl klar!


Fazit:

Blanche ist eine Figur, die mir als Frau unheimlich gut gefällt. Ich wär gern nur ansatzweise wie sie und hätte auch gern SO einen Dämon. Spaß bei Seite, Jane Christo hat mit Blanche wirklich eine tolle Fantasy-Figur geschaffen, eine tolle Geschichte rund um sie gebaut und versteht es, den Leser mit auf eine Reise in eine Welt zu nehmen, die unserer gar nicht so unähnlich ist. Wer weiß denn schon, was hinter der scheinbaren Realität wirklich lauert? Da kommt die Geschichte mit Blanche gerade recht! Und so darf man sich auf die Fortsetzung freuen und hoffen, dass Blanche und Beliar zusammen bleiben und sich gegen das Böse durchsetzen können.

 


NiliBine70 hat insgesamt 188 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla