Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fantasy: Berlin Werwolf: Blutsbrüder
  Print


Titel:      Berlin Werwolf: Blutsbrüder
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      2422
Autor:      Rainer Stenzenberger
ISBN-10(13):      3814801954
Verlag:      Berlin Edition im Bebra Verlag
Publikationsdatum:      2012-03-07
Edition:      1., Aufl.
Number of pages:      256
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Blutsbrüder
Erscheinungsjahr: 2012
Abmessungen: 195 mm x 135 mm
Von Stenzenberger, Rainer

Reflexe auf Maximum Gehirn auf Reserve ... Gero von Sarnau ist knapp bei Kasse. Doch ein einfacher Bürojob kommt für jemanden, der bei Vollmond auf blutige Jagd geht, nicht infrage. Stattdessen planen er und seine Freunde einen Überfall auf den Kreuzberger Wettpaten Yildiray.

Gero von Sarnau sammelt mehr Laster als andere Menschen Facebook-Kontakte. Zocken, schnelle Autos, der ständige Ritt auf der Klinge das alles kostet eine Menge Geld. Aber ein Kerl, dem bei Vollmond Haare auf dem Handrücken wachsen und der anschließend auf blutige Jagd geht, ist für einen Nine-to-Five-Job nicht geeignet. Also plant Gero gemeinsam mit drei Freunden einen Überfall auf den berüchtigten Kreuzberger Wettpaten Yildiray. Dumm nur, dass ihn ausgerechnet mit dessen schöner Tochter eine heimliche Liaison verbindet Berlin Werwolf ist der Auftakt zu einer urbanen Werwolf-Reihe in Berlin.

   


Rezensionen
Berlin Werwolf

13.04.2012 Bewertung:  5 Sinkana vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Gero und seine Freunde Pierre, Matte und Josch haben Spaß am Leben aber sind dauerhaft pleite. Alkohol, Frauen und Autos müssen irgendwie finanziert werden. Sie beschließen den Wettpaten Yildiray, der gleichzeitig Vater von Suna ist, Geros Freundin, auszurauben. Doch es geht etwas schief und sie geraten in große Gefahr. Doch damit nicht genug. Gero ist außerdem ein Werwolf. In den Vollmondnächten zeigt er sein zweites Ich. Als auch noch der Werwolfjäger Fortesquieue auftaucht, der seine Frau wegen anderen Werwöfen verloren hat, ist das Chaos und die Gefahr komplett...

Zum Buch:
Ich muss sagen ich war richtig erstaunt. Erst einmal spielt die Geschichte in Berlin. Auch wenn man die Großstadt nicht kennt, kann man sich alles bildlich und genau vorstellen, weil es super beschrieben wird.

Fantasyfans, die komplett in einer anderen Welt versinken wollen, sind hier vielleicht nicht ganz richtig. Das Buch handelt zwar von einem Werwolf, aber er wird nicht direkt wie ein Fantasywesen dargestellt, sondern wie ein Mann mit ganz normalem alltäglichen Problemen der eben ab und zu zum Werwolf wird. Es wird richtig realistisch dargestellt, was mir richtig gut gefällt. Das Buch ist eine erfrischende und spannende Abwechslung zu allen anderen Fantasybüchern.

Die Charakter waren mir alle sehr symphatisch. Gero ist mir total ans Herz gewachsen, auch wenn er viele Macken und Fehler hat. Aber ein Werwolf der Macken hat den muss man doch mögen :D

Das Buch ist in relativ kurze Kapitel unterteilt, was es noch schwerer macht es aus der Hand zu legen. Es ist leicht und flüssig zu lesen.

Mein Fazit:
Das Buch war spannend, nie langweilig und absolut toll zu lesen. Eine erfrischende und neue Geschichte, die perfekt im Einklang mit Realität und Fantasy ist. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, der mit Sicherheit gleich in meinem Bücherregal landen wird.


Sinkana hat insgesamt 18 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla