Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fantasy: Bella und Edward: Bis(s) zum Morgengrauen: BD 1
  Print


Titel:      Bella und Edward: Bis(s) zum Morgengrauen: BD 1
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      2396
Autor:      Stephenie Meyer
ISBN-10(13):      3551356904
Verlag:      Carlsen Verlag GmbH
Publikationsdatum:      2008-02
Edition:      23
Number of pages:      528
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennenlernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. Autor: Stephenie Meyer, ab 14 Jahren 528 Seiten, Maße: 12x18,7 cm
Aus der Amazon.de-Redaktion
Eigentlich ist Isabella Swan nur ungern nach Forks zurückgekommen. In der verregneten US-Kleinstadt scheint nur selten die Sonne, das Leben ist langweilig -- und der Ort steht eigentlich für eine Zeit, die sie hinter sich zu lassen gehofft hatte. Aus Forks war ihre Mutter mit ihr als Säugling ins geliebte Phoenix geflohen, und in Forks hatte sie Jahr für Jahr ein paar Wochen Urlaub bei ihrem Vater machen müssen, bis sie 14 war. In den letzten drei Jahren hatte sich Charlie, ihr Vater, dann aufgerafft, mit ihr in Kalifornien Urlaub zu machen. Jetzt geht Isabella zurück nach Forks -- „ins Exil“, wie es in Stephanie Meyers Roman Bis(s) zum Morgengrauen heißt: „und zwar mit Schrecken“.

Die Schrecken sind berechtigt, und das, obwohl (und gerade weil) die verschlafene Kleinstadt plötzlich einen ganz eigenartigen Zauber bekommt. Das liegt weniger an dem grünen Auto, dass Charlie Isabella schenkt und das sie trotz seines Alters gleich ins Herz schließt. Das liegt vor allem an Edward, der sie durch seine rätselhafte Art in ihren Bann zieht. Warum nur, denkt sich Isabella, lebt Edward an einem Ort, an dem die Sonne so selten scheint? Bald wird sie es erfahren. Denn Edward ist ein Vampir, der nach ihrem Blut dürstet. Aber Isabella kann nicht fliehen. Längst ist sie dem Mann bedingungslos ausgeliefert ...

Bis(s) zum Morgengrauen ist Meyers Romandebüt, und ein überaus gelungenes noch dazu. Seite für Seite zieht die Geschichte den Leser mehr in ihren Bann. Denn Bis(s) zum Morgengrauen ist keineswegs blutleer geschrieben, sondern packend und mit Witz. --Isa Gerck

   


Rezensionen
Biss zum Morgengrauen

28.03.2012 Bewertung:  5 Sinkana vergibt 10 von 10 Punkten

Userpic

Der Anfang aller Vampirgeschichten. Stephenie Meyer hat sich mit dieser Geschichte selbst übertroffen. Zunächst hört es sich eher lahm und langweilig an. Vampir verliebt sich in eine Sterbliche und sie sich in ihn. Aber es ist zu gefährlich für beide. Diese Geschichte ist allerdings wahnsinnig gefühlvoll und detailgetreu geschrieben. Anfangs tauchen beim Lesen viele Fragen auf, doch am Ende gibt es keine mehr die unbeantwortet geblieben ist. Man kann sich direkt in die Erzählperson (Bella) reinversetzen und in ihre Rolle schlüpfen. Die Kapitel haben eine angemessene Länge und das Buch ist sehr flüssig geschrieben. Jeder der Personen in der Geschichte hat eine einzigartige Geschichte und Vergangenheit, auf die auch genauestens eingegangen wird. Es ist vielleicht etwas kitschig was aber durchaus passend ist bei diesem Buch. Ich werde es in meinem Leben noch sehr oft in die Hand nehmen.


Sinkana hat insgesamt 18 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla