Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fachliteratur:
  Print


ISBN-10(13):      3132400300
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      no-img_eng.gif



   


Rezensionen
Das Unangenehme angenehmer machen

14.11.2016 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Hartmut Zabel macht das sehr sympathisch. Er beschreibt in der Einleitung ganz freimütig, warum und wieso die Physik das unbeliebteste Fach aller Medizinstudierenden ist. Recht hat er, ob der wenig zugänglichen Theorie der Physik in der eigentlich lebendigen Wissenschaft Medizin (was heutzutage übrigens durchaus zu diskutieren wäre). Hier nun die zweite Auflage des 2011 erstmals erschienenen Kurzlehrbuchs der Physik mit besonderer Bedeutung für Medizinstudenten. Eins vorneweg: natürlich können auch andere Wissenschaftsbereiche oder Laieninteressierte hier nachschlagen. Und das sogar ziemlich gut, denn es versucht ja gerade, dieses unzugängliche Fach verständlicher aufzubereiten.

Das gelingt in allererster Linie durch die methodische Vielfalt und Abwechslung. So hat jedes der acht Kapitel nicht nur eine klare Struktur, sondern auch einen hilfreichen Lerncoach zu Beginn der Abschnitte (eine Form des Überblicks), interessante Aufgaben, die im Anhang aufgelöst werden, systematische Darstellungen von Formeln und Tabellen und nicht zuletzt den immer widerkehrenden Merkkasten des klinischen Bezuges - genau jener ermöglicht den Sprung von der theoretischen Lebenswissenschaft (das heißt Physik wörtlich) zur praktischen. Dadurch wird natürlich das Ganze nicht unbedingt einfacher oder die Formeln leichter, aber die Herangehensweise ist systematischer und die Freude (und das ist beim Lernen das A und O) stehen verstärkt im Vordergrund. Nichts anderes kann man von modernen Werken verlangen, denn die wissenschaftlichen Grundlagen sind bis auf die ein oder andere, auch in diesem Werk eingebrachte Änderung, längst gegeben. Der Thieme-Verlag macht dies mittlerweile auf sehr moderne und vernünftige Art und Weise. Layout, Sprachform, aber vor allem Didaktik und Methodik sind gewinnbringend und gehen auf den Verbraucher ein, wie nicht zuletzt im Anhang, wo die mathematischen Grundlagen, Zeichen, Symbole, Formeln und Naturkonstanten übersichtlich zusammengefasst werden.

Also, liebe Mediziner in spe, ihr müsst so oder so durch dieses Thema durch: dann bitte mit solchen Werken, die es um einiges angenehmer, vielleicht sogar überraschend erfolgreich ermöglichen.


ragantanger hat insgesamt 169 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla