Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fachliteratur: Grundlagen der Evolutionsbiologie und Formalen Genetik
  Print


Titel:      Grundlagen der Evolutionsbiologie und Formalen Genetik
Kategorien:      Fachliteratur
BuchID:      10859
Autor:      Jürgen Tomiuk, Volker Loeschcke
ISBN-10(13):      3662496844
Verlag:      Springer Spektrum
Publikationsdatum:      2016-07-28
Number of pages:      291
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Ein wissenschaftliches Buch, das jeder! verstehen kann

11.11.2016 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Ein sehr gutes Buch, das einen wunderbaren Einstieg ermöglicht und in dem sich die beiden Autoren bereits im Vorwort als moderne und sehr adressatengerechte Lehrer zu erkennen geben. Denn die Frage, die die Autoren zu Beginn stellen, ist berechtigt. Wer braucht noch ein weiteres Buch im Rahmen der Evolutionsbiologie? Ziemlich viele, muss man nach der Lektüre attestieren, die leicht von der Hand geht und die es jedem ermöglicht, übersichtlich, fundiert und immer verständlich belehrt zu werden. Belehrung ist hier kein Schimpfwort, sondern eben Status quo der Naturwissenschaften. Dass diese in sich sehr komplex und im Rahmen der letzten zwei Jahrhunderte in Ausuferung und Dogmatik übergewandert ist, ist traurig, aber logische Folge des Positivismus des 19. Jahrhunderts.

Das hier ist ein feiner Kontrapunkt. Inhaltlich zwar nach wie vor stringent, aber ohne die Massen von Literaturhinweisen, mit einem sehr hilfreichen Glossar, mit kleinen, intelligenten Aufgaben am Ende der Kapitel (und den Lösungen im Anhang) und mit Wissenschaftlern, die sich authentisch und ehrlich über Rückmeldungen der Leser freuen. Diese hier ist positiv und soll ermutigen, ähnliche Werke auf den Markt zu bringen, auch wenn es vermeintliche Klassiker schon gibt. Doch so kompakt und übersichtlich sind DNA, Genetik, Evolutionsbiologie, Statistik oder Molekulare Anthropologie selten serviert worden. Alle wichtigen Regeln, Gesetze und Formulierungen wurden entstaubt und mit vielen Zeichnungen und Abbildungen aufbereitet. Das sich das an mancher Stelle nach wie vor nicht immer leicht liest, ist nicht den Autoren anzulasten, sondern der Naturwissenschaft an sich. Und da diese sich nicht ändern wird (auch nicht ändern muss), ist es umso erfreulicher, dass im Rahmen der Springer Spektrum Reihe ein frischer Wind weht, der Studieren und Lernen erträglicher und zugänglicher macht.


ragantanger hat insgesamt 169 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla