Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Fatales Vermächtnis. Ulldart - Zeit des Neuen 03.
  Print


Titel:      Fatales Vermächtnis. Ulldart - Zeit des Neuen 03.
Kategorien:      Fantasy
BuchID:      899
Autor:      Markus Heitz
ISBN-10(13):      3492266126
Verlag:      Piper Taschenbuch
Publikationsdatum:      2007-07
Edition:      4
Number of pages:      464
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Ulldart - Zeit des Neuen 03. Fatales Vermächtnis
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Anonym vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicMit Fatales Vermächtnis liegt der dritte und abschliessende Band der "Zeit des Neuen" Reihe vor. Dies sind die Nachfolger der sechsbändigen Ulldart Reihe von Markus Heitz. Aus den Worten des Autors geht aber auch hervor, dass es erst einmal vorläufig der abschliessende Band ist, er behält sich das Recht vor, noch weitere Bände zu schreiben. Das würde ich natürlich auch sehr gut finden, da die gesamte Ulldart Reihe mir sehr ans Herz gewachsen ist und sie eigentlich sogar mein bisheriger Lieblingszyklus ist. Eigentlich ist kaum ein Band der Reihe schwach, es ist ein gleichbleibendes sehr hohes Niveau.
Sehr gut gefallen hat mir an diesem Buch sowie an der ganzen Reihe, dass die Charaktere sich sehr gut entwickeln. ein gutes Beispiel ist Lodrik, um den die ganze Geschichte gesponnen ist, er verändert sich nicht nur äusserlich, sondern auch sein Charakter entwickelt sich mit seinen immer grösseren Aufgaben, die ihm gestellt werden. Gerade für ihn gibt es, wie im normalen Leben auch, über den gesamten Zyklus gesehen, viele Höhen und Tiefen. Alleine zu sehen, wie Lodrik sich verändert, macht die Bücher schon lesenswert. Weiterhin hat mir der Aufbau der gesamten Welt mit den Kontinenten Ulldart, Borasgotan, Palestan etc. und den jeweiligen Menschen mit ihren ganz spezifischen Eigenheiten, ziemlich gut gefallen.
Der Aufbau des Buches gliedert sich in mehrere Erzählstränge, die dann auf eine grosse Endschlacht hinauslaufen. Es gibt allerdings auch Personen, die am Anfang des Buches erwähnt werden, dann aber für gute 300 Seiten unberührt bleiben, obwohl die Personen ein ganz wichtiger Teil der Geschichte sind.
Der Autor hat in diesem Buch auch genau das richtige Mass an Humor angewandt. Das passt einfach richtig gut.
Abschliessend ist zu diesem Band und auch zu der ganzen Reihe zu sagen, dass ich sie wirklich jedem Fantasyleser an Herz legen kann, obwohl ich denke, dass die meisten sicherlich etwas von Markus Heitz Ulldart Reihe gehört haben.

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla