Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Tod eines Lehrers (Knaur TB)
  Print


Titel:      Tod eines Lehrers (Knaur TB)
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      64
Autor:      Andreas Franz
ISBN-10(13):      3426625997
Verlag:      Knaur TB
Publikationsdatum:      2004-04-01
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      368
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Als Oberstudienrat Schirner ermordet und grausam verstümmelt aufgefunden wird, reagiert seine Umgebung zunächst fassungslos Der Lehrer war überall beliebt und führte eine glückliche Ehe. Hauptkommissar Peter Brandt beginnt gründlicher in Schirners beruflichem Umfeld zu recherchieren und entdeckt, dass an dem Gymnasium Dinge vorgingen, die offenbar nicht an die Öffentlichkeit dringen sollten. In diesem Roman begegnet dem Fan von Andreas Franz' Krimis ein neues Ermittlerduo der unkonventionelle Hauptkommissar Peter Brandt und die coole Offenbacher Jung-Staatsanwältin Elvira Klein. Für Zündstoff sorgen ihre gegensätzlichen Charaktere - für Spannung die bewährte Hand des Erfolgsautors! Ein neues Ermittlerduo betritt die Bühne!
   


Rezensionen
Rezension

05.07.2009 Bewertung:  4 Blindfisch /// Tista vergibt 8 von 10 Punkten

UserpicDa ist ein unbescholtener, allseits beliebter und hoch geachteter Lehrer, der auf grausame Weise ermordert wird - und alle sind fassungslos und entsetzt - wirklich alle? Dann wird der beste Freund von ihm - ebenfalls Lehrer - auf die gleiche Art und Weise ermordet und so langsam aber sicher blickt der sympatische Kommissar Peter Brandt (allein erziehender Vater zweier pubertierender Töchter und selber frisch verliebt) hinter die so mühsam aufgebaute Fassade einer heilen Welt! Weder das private Leben der beiden noch der Alltag in der Schule waren so untadelig, wie die Fassade es die Mitmenschen glauben lässt...... Abgründe tun sich auf, und selbst der Kommissar, der in seiner langen Laufbahn schon viel erlebt hat, zweifelt an der Menschheit.
Der Roman zeigt auch Fehler in unserer Rechtssprechung auf, lässt am Ende aber auch wieder hoffen, dass auch Richter und Staatsanwälte menschlich sein können.
Ein spannend geschriebener Krimi - auch wenn der Autor sich manchmal etwas zu sehr in Kleinigkeiten verstrickt! Wenn man über mehrere Zeilen genau erklärt bekommt, wie sich jemand die Zähne putzt oder über eine halbe Seite lang, wie jemand Kaffee kocht.

Mir hat das Buch ein spannendes Wochenende bereitet!

Blindfisch /// Tista hat insgesamt 40 Rezensionen angelegt.


Rezension

05.07.2009 Bewertung:  5 Anonym vergibt 10 von 10 Punkten

UserpicGerade die genau Detailverliebtheit hat mir gut gefallen, ich hatte das Gefühl den Fall selber mitzuerleben. Spannung bis zum Ende!!!

Anonym hat insgesamt 0 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla