Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Hochsensibel: Was tun? Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück. Informationen zu HSP, Depression und Burnout |Übungen zum Stressabbau, Balance und Zufriedenheit im Leben, Partnerschaft und Beruf
  Print


Titel:      Hochsensibel: Was tun? Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück. Informationen zu HSP, Depression und Burnout |Übungen zum Stressabbau, Balance und Zufriedenheit im Leben, Partnerschaft und Beruf
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      11134
Autor:      Sylvia Harke
ISBN-10(13):      3866162812
Verlag:      ViaNova Verlag
Publikationsdatum:      2014-05-12
Edition:      7
Number of pages:      352
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück - Mit grundlegenden Infos und zahlreichen Übungen
Broschiertes Buch
Hochsensibilität - was ist das?

Manche Menschen spüren einfach mehr: Sie nehmen Zwischenmenschliches feiner wahr oder haben ein intuitives Verständnis für komplexe Zusammenhänge. Lärm ermüdet sie und im Trubel des Alltags fühlen sie sich schnell unwohl. All das sind Symptome, wie sie für hochsensible Menschen typisch sind.

Diesem Phänomen, das als HSP bezeichnet wird - als Highly Sensitive Person - liegt eine besondere, angeborene Art der Sinneswahrnehmung zugrunde.

Die Therapeutin Sylvia Harke, selbst hochsensibel, hat darüber einen sehr informativen Ratgeber geschrieben, der mit einer Fülle an Übungen und praktischen Ratschlägen überzeugt:

- Wie macht sich Hochsensibilität im Alltag bemerkbar?

- Ist die Veranlagung zur Hochsensibilität eine Bereicherung oder eine Last?

- Gibt es Zusammenhänge zwischen HSP und Hochbegabung?

- Besteht für Hochsensible eine erhöhte Gefahr für ADHS, Burnout, Borderline und Autismus?

- Wie kann ich als hochsensibler Mensch zu Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Glück finden?

HSP - Handicap oder Talent?

Sympathisch und authentisch erzählt Sylvia Harke in ihrem Buch von ihrem eigenen Leben mit HSP. Vieles von dem, was sie selbst erlebt hat, wird hochsensitiven Menschen und den Eltern hochsensibler Kinder bekannt vorkommen. Zu allen Lebensbereichen gibt die Psychologin praktische Tipps, mit denen sich Herausforderungen leichter meistern lassen.

So wird ihr Ratgeber Hochsensibel - Was tun? zu einem Kompass, der hilft, seine besondere Art der Wahrnehmung anzunehmen und sein Potenzial zu entfalten!
   


Rezensionen
Sensibler Umgang mit Hochsensiblen

25.01.2019 Bewertung:  4 ragantanger vergibt 8 von 10 Punkten

Userpic

Was war zuerst da? Die Henne oder das Ei? Solcherlei Fragen muss man stellen bei modernen Krankheiten und modernen Diagnostikern – aber ist es wirklich so modern, wenn man als hochsensibel bezeichnet wird? Als Manualkrankheit mit eigenem Phänotyp, mit tiefer psychologischer Beschreibung, mit verhaltenstheraputischen Möglichkeiten, mit Achtung und würdevollem Zugang – das alles übrigens wunderbar zusammengefasst und erläutert in diesem kleinen Klassiker von Sylvia Harle. Mit grundlegenden Infos und zahlreichen Übungen. Von der Koryphäe im deutschsprachigen Raum, der Begründerin der hsp academy, der man es auf jeder Seite anmerkt, wie authentisch, kennerhaft, liebevoll und in den meisten Fällen auch pädagogisch wertvoll sie das Thema rüberbringt; was im Übrigen auch nicht hochsensibel erfahren werden muss, denn wir haben es hier ja mit einem generellen Reiz-Reaktions-Mechanismus zu tun, den auch andere Neurotiker kennen, und die wir ausnahmslos alle sind; nur vielleicht nicht in dem hier dargestellten Maße. Aber zurück zur Henne: die größte Gefahr dieses Werkes liegt in der Kausalisierung, das Hochsensibilität eine Veranlagung sei. Das ist letztlich alles im Menschen und wiederum auch nichts. Eigentlich erstaunlich, dass solch ein biologischer Fauxpas einer Diplompsychologin unterläuft, die wissen sollte, dass derlei Störungen nicht vom Himmel fallen oder – so lange die akademischen Hirne auch danach suchen – es nicht in den Genen steht. Sei es drum: die Herleitung fragwürdig, die Hilfestellung und Umsetzung klasse.


ragantanger hat insgesamt 279 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla