Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Wissen schmeckt: Die Magie der Wissenschaften beim Kochen erklärt – mit 16 Rezepten
  Print


Titel:      Wissen schmeckt: Die Magie der Wissenschaften beim Kochen erklärt – mit 16 Rezepten
Kategorien:      Sachbuch
BuchID:      11120
ISBN-10(13):      3658213892
Verlag:      Springer
Publikationsdatum:      2018-08-15
Edition:      1. Aufl. 2018
Number of pages:      357
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Die Magie der Wissenschaften beim Kochen erklärt - mit 16 Rezepten
Gebundenes Buch
Wie kocht ein Physiker seine Pasta "al dente"? Welche sensorischen Wahrnehmungen gibt es, wenn wir etwas Leckeres essen? Hat gesunde Ernährung immer etwas mit Verzicht zu tun? Schmeckt Essen besser, während wir Musik hören? Was hilft beim "Männerschnupfen" wirklich? Und hat die Digitalisierung mittlerweile auch die Küche erobert? Diese und viele weitere Fragen beantworten Wissenschaftler aus den jeweiligen Fachbereichen und stellen dazu jeweils ein passendes Rezept vor, um das Forschungsthema einer breiten Zielgruppe im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft zu machen. Abgerundet wird dieses Menü aus Wissenschaft und kulinarischen Köstlichkeiten mit einer Weinempfehlung von Hendrik Thoma und einem Wissenshäppchen vom "Leckerwisser". Zu jedem Beitrag kann über einen QR-Code ein Video abgerufen werden, in dem sich Argang Ghadiri mit dem Beitragsautor über dessen Wissenschaftsgebiet unterhält. Dabei wird das im Beitrag vorgestellte Rezept gekocht.
   


Rezensionen
Gaumenfreude aus vielen Blickwinkeln

10.11.2018 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

Aus dem Internet ins Printmedium. Waren früher die medialen Vorlagen aufs Fernsehen oder die Bühne beschränkt, hat sich das Repertoire der Vorlagen mittlerweile immens erweitert. Das Autorentrio, angeführt vom Wirtschaftswissenschaftler Argang Ghandri, belegt mit diesem Buch die Popularität der Internetauftritte und legt hochprofessionell nach. Sechzehn Themenbereiche werden jeweils wissenschaftlich erklärt und anhand eines Kochrezeptes auch gustatorisch nachmefpindbar gemacht. Besonders herausragend ist die Breite der wissenschaftlichen Themen. Es geht eben nicht nur (wiewohl in machen Kapiteln auch) um die reine biomolekulare Aufarbeitung des Kochens und Essens, sondern auch um wirtschaftliche, soziologische, psychologische oder medizinische Aspekte. Zu jedem Thema wird der Stargast nicht nur um sein Lieblingsrezept gebeten, sondern auch kurz vorgestellt. Wo haben Sie das Kochen gelernt ist die vielleicht witzigste Frage, denn neben Muttern oder anderen Vorbildern outen sich die Protagonisten auch als Autoditakten – was vor allem zeigt: Kochen ist Leidenschaft und ein individuelles Geheimnis und muss nicht qua wissenschaftlichem Auftrag weitergegeben werden. Ein gutes Gefühl, das neben der hoch profunden Wissensvermittlung bleibt, ist die Individualität, die persönliche Note, die in vielen anderen Kochshows abhanden kommt, wo die Heroen die Laien quasi von oben herab beobachten und bewerten.

Fazit:

Ein in dieser Mixtur gänzlich außergewöhnliches, weil auf vielen Ebenen herausragendes Werk. Mit hohem wissenschaftlichem Faktor, mit Tiefblick und Weitblick, mit Charme und vor allem: mit Gaumenfreude.

 


ragantanger hat insgesamt 249 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla