Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Süßer der Punsch nie tötet: Ein bitterböser Krimi zum Advent
  Print


Titel:      Süßer der Punsch nie tötet: Ein bitterböser Krimi zum Advent
Kategorien:      Krimi/Thriller
BuchID:      10039
Autor:      Friederike Schmöe
ISBN-10(13):      9783839210901
Verlag:      Gmeiner Verlag
Publikationsdatum:      2010-07-12
Edition:      1
Number of pages:      187
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

1 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Kurzbeschreibung
Adventszeit in Bamberg. Privatdetektivin Katinka Palfy hat die Nase voll von Tiefkühlkost und besucht einen Weihnachtskochkurs bei der italienischen Starköchin Caro Terento. Doch während Katinka und die anderen Kursteilnehmerinnen am Herd stehen, fällt plötzlich eine Frau tot um. Ein Alptraum für die berühmte Köchin!Auf der Suche nach Mörder und Motiv folgt Katinka einer nach Salbei und Knoblauch duftenden Spur durch das vorweihnachtliche Franken …
   


Rezensionen
Das war wohl nix!

21.08.2012 Bewertung:  1 EmilyE vergibt 2 von 10 Punkten

Userpic

Als Fan der Reihe um Katinka Palfy, habe ich mich gefreut, dass es endlich Nachschub - wenn auch nur in Form eines Weihnachtskrimis - gab. Ich mag zwar auch die neue Reihe von Friederike Schmöe (um Kea Laverde), fand es aber doch schade dass kein Buch mehr mit Katinka Palfy rauskam.

Klappentext:
Adventszeit in Bamberg. Privatdetektivin Katinka Palfy hat die Nase voll von Tiefkühlkost und besucht einen Weihnachtskochkurs bei der italienischen Starköchin Caro Terento. Doch während Katinka und die anderen Kursteilnehmerinnen am Herd stehen, fällt plötzlich eine Frau tot um. Ein Alptraum für die berühmte Köchin!
Auf der Suche nach Mörder und Motiv folgt Katinka einer nach Salbei und Knoblauch duftenden Spur durch das vorweihnachtliche Franken ...

Das Buch
Das Buch ist in 24 Kapitel aufgeteilt (vom 01.-24. Dezember), was ja eine ganze nette Idee für die Adventszeit ist. Nur: das Buch hat insgesamt gerade mal 175 Seiten – die lese ich an einem Tag und nicht an 24. Zusätzlich ist es noch in ziemlich großer Schrift gedruckt und fast vor jedem Kapitel gibt es eine Leerseite. Nach jedem Kapitel gibt es dann eine Art Kommentar der Autorin, ungefähr so „Zwei Morde an einem Tag? Das kann kein Zufall sein…“. Was das sollte, hat sich mir auch nicht wirklich erschlossen. Vermutlich sollte es nurmehr Text auf die Seiten bringen.
Die Geschichte an sich ist auch nicht sehr gut geschrieben – Katinka und Hardo bleiben irgendwie farblos, die Story kommt nicht wirklich in Schwung und ist plötzlich schon zu Ende – mit einem ziemlich abrupten und unbefriedigenden Schluss.

 

Mein Fazit
Es wirkt als hätte Frau Schmöe keine Lust mehr die Reihe um Katinka Palfy fortzuführen und hat dieses Buch nur aus Verpflichtung gegenüber den Lesern (dem Verlag?) oder zwecks Geldverdienen während der Weihnachtszeit geschrieben.
Daher gibt's von mir nur einen Stern.

Im Jahr 2011 gab es übrigens wieder einen Weihnachtskrimi um Katinka – den habe ich mir dann nicht mehr angetan.


EmilyE hat insgesamt 15 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla