Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Das Spiel (Gerald's Game): Roman
  Print


Titel:      Das Spiel (Gerald's Game): Roman
Kategorien:      Horror
BuchID:      1714
Autor:      Stephen King
ISBN-10(13):      3453433971
Verlag:      Heyne Verlag
Publikationsdatum:      2009-06-02
Edition:      Taschenbuch
Number of pages:      480
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

3.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
DAS SPIEL GERALD'S GAME
   


Rezensionen
Fesselnder Thriller

15.11.2010 Bewertung:  3.5 Miss Lizzie vergibt 7 von 10 Punkten

Userpic

Jessie und ihr Mann Gerald, ein Ehepaar Mitte Vierzig, verbringen ein paar Tage in ihrem abgelegenen Ferienhaus. Glücklich ist Jessie in ihrer Ehe schon lange nicht mehr, aber man arrangiert sich - bis Gerald zur Abwechslung ein paar Handschellen ins Spiel bringt und Jessie ans Bett kettet. Eher unwillig lässt sich Jessie auf diese neue sexuelle Spielart ein, bis es ihr schließlich zuviel wird. Ein reflexartiger Tritt an Geralds Hals und der Ehemann fällt zu Boden. Jessie wartet darauf, dass er wieder aufsteht. Aber nichts passiert. Gerald rührt sich nicht mehr. Und Jessie ahnt, dass sie erst jetzt so richtig in der Bredouille steckt: Nackt ans Bett gefesselt, zu den Füßen den toten Ehemann, in einem Haus fernab jeglicher Zivilisation. Die nächsten Tage wird sie verzweifelt versuchen, sich zu befreien, um nicht elendig zu verhungern und zu verdursten ...

Stephen King schafft es in diesem Roman, trotz der sehr beschränkten Handlung ein gehöriges Maß an Spannung aufzubauen und den Leser im wahrsten Wortsinn zu fesseln. Der Leser leidet mit Jessie Burlingham in ihrer schier aussichtlosen Situation. Er durchlebt ihren Hunger und ihren Durst, ihre Schmerzen, ihre Angst, ihre Verzweiflung und ihre Bemühungen, sich zu befreien. Denn Jessie will nicht aufgeben und sterben. Und je länger die dort liegt, desto mehr Erinnerungen kommen hoch - längst verdrängt geglaubte Erinnerungen an ihre Kindheit. Und noch etwas taucht auf: Ein Schatten steht an der Zimmerwand und beobachtet Jessie. Ist es wirklich nur ein Schatten ...?

Die Handlung ist in wenigen Worten gesagt, doch Stephen King beschreibt das Schicksal der Frau so mitreißend, dass man Jessie förmlich vor sich liegen sieht und mit ihr bangt. Darüberhinaus steckt in diesem Roman noch mehr als bloßes Thrillerpotential. Jessies Erinnerungen und ihre inneren Zwiegespräche enthüllen bedrückende Details aus ihrer Kindheit und geben dem Buch zusätzlich zu der Spannung eine dramatische und melancholische Note.

Wer aber auf abwechslungsreiche Handlung steht, wird sicher etwas enttäuscht werden, sicher hätte man das Ganze auch um ein paar Dutzend Seiten kürzen können, auch das Ende ist etwas zu sehr ausgewalzt. Das tut dem gelungenen Gesamteindruck aber kaum einen Abbruch. Sicher nicht Kings bester Roman, aber absolut empfehlenswert.


Miss Lizzie hat insgesamt 11 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla