Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen: Lesung mit Axel Milberg (4 CDs)
  Print


Titel:      Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen: Lesung mit Axel Milberg (4 CDs)
Kategorien:      Belletristik
BuchID:      11040
Autor:      Volker Weidermann
ISBN-10(13):      3742402412
Verlag:      Der Audio Verlag
Publikationsdatum:      2017-11-10
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

4.5 
Bild:      cover           Button Buy now



Beschreibung:      Product Description
Gekürzte Lesung. 261 Min.
Audio CD
München, 1919: Nach der Absetzung des Königs liegen mit der neuen Räterepublik plötzlich Pazifismus, direkte Demokratie und sogar die Herrschaft der Fantasie im Bereich des Möglichen. An der Spitze der Bewegung stehen die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam, bei denen nach den Tagen der Euphorie jedoch schnell Ernüchterung folgt. In rasantem Tempo und aus der Perspektive von Beteiligten wie Thomas Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler oder Oskar Maria Graf erzählt Volker Weidermann einen historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte.

Lesung mit Axel Milberg
4 CDs ca. 5 h 16 min
   


Rezensionen
Traumhaft

15.12.2017 Bewertung:  4.5 ragantanger vergibt 9 von 10 Punkten

Userpic

So geht Geschichte. Sie erzählt und fühlt mit. Sie verkündet keine Wahrheiten. Das konnte sie noch nie. Und deshalb ist sie immer dann am Spannendsten, wenn sie aus dem großen Schatz der Empathie und der Dramatik fischen kann, wenn sie ein Gefühl von hautnah und eindringlich vermittelt. Das gelingt dem Autor und Journalisten Volker Weidermann auf hervorragende Art und Weise, denn die Sichtung zahlreicher Quellen, fließt hier nicht chronologisch, schon gar nicht wissenschaftlich, sondern vielmehr künstlerisch ein. Und da ist der Name Programm, denn die Novemberrevolution von 1918 – Schaupunkt München – dringt nicht nur in politische Dimensionen vor, sondern bewegte auch die Künstlerszene massiv.

So begegnen wir in diesem historiographischen Roman zahlreichen bekannten oder nicht mehr so bekannten Literatur- und Szenegrößen, die mehr oder minder am Umschwung teil hatten und sich für ihn begeistern konnte. Und mit ihm scheitern durften, wenn man es auf eine typisch sozialpolitische Essenz bringen möchte. Rainer Maria Rilke, Thomas Mann, Ricarda Huch oder Oskar Maria Graf mal live erleben? Hier hat man gute Gelegenheit. Die historische, faktotische Wirklichkeit: gibt es sowieso nicht und die trockenen Akademiker sollten besser vorsichtig sein, wenn sie der Dichtung zu wenig des Guten zuschreiben. Nur so geht Geschichte - sie ist hier zunächst unterhaltsam, dann informativ und zuletzt auch bewegend. Die Lesung mit Axel Milberg an der Spitze fängt diese Stimmung nicht nur ein, sondern transportiert sie auditiv. Dazu gibt’s ein kleines Booklet mit Biographien der wichtigsten im Buch vorkommenden Künstler, das Ganze einfach verpackt im Pappschuber. Rundum gelungen und: eine Geschichte, die erzählen, fabulieren und begeistern kann.


ragantanger hat insgesamt 242 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla