Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/rezionde/components/com_booklibrary/booklibrary.php on line 2910
Abenteuer: Das Labyrinth der Träumenden Bücher (Langage in German)
  Print


Titel:      Das Labyrinth der Träumenden Bücher (Langage in German)
Kategorien:      Abenteuer
BuchID:      2282
Autor:      Walter Moers
ISBN-10(13):      3813503933
Verlag:      Albrecht Knaus Verlag
Publikationsdatum:      2011
Edition:      Hardcover
Number of pages:      0
Sprache:      Deutsch
Bewertung:     

2 
Bild:      cover           Button Buy now



   


Rezensionen
Das Labyrinth der Träumenden Bücher

27.01.2012 Bewertung:  1 backmausi81 vergibt 2 von 10 Punkten

Userpic

Über den Autor:

Der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz ist der bedeutendste Großschriftsteller Zamoniens. Sein letzter großer Erfolg war der Roman \"Der Schrecksenmeister\". Mythenmetz wurde einer großen Leserschaft bekannt durch seine Romane \"Ensel und Krete\" und vor allem durch \"Die Stadt der Träumenden Bücher\". Das Buch stand 42 Wochen auf der Bestsellerliste.

Sein Schöpfer Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie \"Die 13 ½ Leben des Käpt\'n Blaubär\", \"Die Stadt der Träumenden Bücher\" und \"Der Schrecksenmeister\" waren Bestseller.

Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt’n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf geschaffen.

Meine Meinung:

Ehrlich gesagt, bin ich von diesem Buch enttäuscht! Ich hatte mir das Buch in der Bücherei ausgeliehen und gehofft, das es so spannend wird, wie der Vorgänger (Die Stadt der Träumenden Bücher)!

Aber als ich anfing es zu lesen, wurde es ein Buch der Zusammenfassungen! Es wurde viel erzählt was sich verändert hat, jeder kleine Stein wurde erwähnt. Außerdem wurde immer wieder auf den Vorgänger eingegangen!
Dann wurde auf 100 Seiten nur über die Kunst der Puppettisten gesprochen! Alles hat sich angehört wie ein Bericht aus einer Reisezeitschrift!

Als es dann irgendwann, ende der letzten 50 Seiten, spannend wurde, war das Buch auf einmal zu ende. Es wurde darauf hingewiesen, das ein zweiter Teil erscheint.

Dafür das, das Buch so teuer ist, hätte man eine komplette und zusammenhängende Geschichte erwartet.

Ich habe schon viele Bücher von Walter Moers gelesen und war immer zufrieden, aber dieses Buch gehört nicht dazu!

Deswegen bekommt das Buch auch nur einen Stern von mir!


backmausi81 hat insgesamt 14 Rezensionen angelegt.


Puppen!

25.09.2013 Bewertung:  3 Aurumora vergibt 6 von 10 Punkten

Userpic

Hildegunst von Mythenmetz kehrt zurück in die »Stadt der Träumenden Bücher«
Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist.

 

Mhytenmetz hat sich wahrlich übertrumpft mit seinen Schachtelsätzen ;)
Zum eEde des Buches hin wurde ich langsam dann doch geistig morbide - Puppen Puppen Puppisten - und das macht mich einfach irre. Es ist einfach zu viel.

Wunderschöne Zeichnungen mal wieder (sind allein schon Grund genug sich das Buch anzusehen).

Es ist auch wahrlich nur eine ewig lange Einleitung. Es gibt schöne Szenen und Ideen. Besonders berührt hat mich die Testamentnsvorlesung und die Vorstellung im Circus Maximus. Das Gespräch mit dem Librauten und mit dem Dichter vom Vergessenen Friedhof war auch sehr spannend.
Der Rausch von M. stößt mir unangenehm auf aus moralischen persönlichen Gründen.

Zudem fand ich einige Wortwahlen ("Fechten") irgendwie unpassend und verfehlt.

Dennoch setzte ich große Hoffnungen in den dritten noch ausstehenden Band, denn ich vermisse meine Buchlinge.


Aurumora hat insgesamt 18 Rezensionen angelegt.


 
Joomla templates by a4joomla